Array AUTOHAUS 6: Fünf Prozent Marge mit Elektro-Renaults - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS 6: Fünf Prozent Marge mit Elektro-Renaults

AUTOHAUS 6
Fünf Prozent Marge mit Elektro-Renaults
Achim Schaible: "Der Händler hat eine Marge von fünf Prozent bei den Elektrofahrzeugen von Renault."
© Foto: Renault
Zum Themenspecial Elektromobilität

Die Renault-Händler werden mit den auf dem Automobilsalon in Genf vorgestellten Elektroautos Twizy und Zoe Geld verdienen. Das Verdienstmodell ist eine adaptierte Form des Dacia-Modells.

Die Renault-Händler werden mit den auf dem Automobilsalon in Genf vorgestellten Elektroautos Twizy und Zoe Geld verdienen. "Der Händler hat eine Marge von fünf Prozent bei den Elektrofahrzeugen von Renault", sagte Achim Schaible, Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG, in einem Interview mit AUTOHAUS.

Das Verdienstmodell sei eine adaptierte Form des Dacia-Modells, dass seit 2005 funktioniere, ergänzte Schaible. Renault plant für den Twizy 2.000 bis 2.500 Einheiten jährlich. (AH)

Das vollständige Interview lesen Sie in AUTOHAUS 6, das am 19. März erscheint!


- Anzeige -

Jetzt AUTOHAUS Mini-Abo bestellen und Prämie sichern!
Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten