250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS 7/2014: Dacia plant Wachstum ohne neue Modelle

AUTOHAUS 7/2014
Dacia plant Wachstum ohne neue Modelle
Stefan Müller
Stefan Müller: "Wir wollen den Wachstumskurs fortsetzen."
© Foto: Renault

Renault will den Wachstumskurs der Budget-Tochter weiter fortsetzen. Das Geschäftsmodell mit niedrigen Vertriebskosten und mit null Prozent Nachlass gefällt auch dem Handel.

Renault ist mit dem derzeitigen Geschäftsmodell der Tochtermarke Dacia zufrieden. "Wir wollen den Wachstumskurs fortsetzen und Nummer 1 in dieser speziellen Kategorie von Fahrzeugen sein", sagte Stefan Müller, Konzernvorstand Europa bei Renault, im Gespräch mit AUTOHAUS. 2013 konnte Dacia in Europa um 26 Prozent auf 300.000 Verkäufe  zulegen.

Konkreten Pläne für weitere Modelle gebe es derzeit nicht. Das Unternehmen setzt weiter auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. "Dacia ist ein Geschäftsmodell, wo wir mit sehr niedrigen Vertriebskosten und mit null Prozent Nachlass seit Jahren erfolgreich wachsen und auf der anderen Seite gute Qualität mit günstigen Eigenschaften zu konkurrenzlos günstigen Herstellungskosten auf den Markt bringen", so Müller.

Auch der Handel sei zufrieden, weil es keine übertriebene Ausstattung im Showroom gebe. "Wir verlangen zwar eine angemessene Markentrennung, aber wir brauchen keine Paläste." Das wirke sich positiv auf die Vertriebskosten im Handel aus. "Wenn wir dieses Vertriebssystem auch bei anderen Marken hätten, wäre auch der Handel damit sehr zufrieden." (AH)

Im Interview in AUTOHAUS 7/2014, das am 31. März erscheint, lesen Sie, wie Renault bis 2017 die zweitstärkste Marke für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Europa werden will, welche E-Auto-Pläne es gibt und was der Autobauer von einer Garantieverlängerung hält.

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten