Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 30.11.2016

Autohaus-IT

Easi'r scannt Social Media-Profile

Autohaus-IT
Easi'r scannt Social Media-Profile
So bereitet Easi'r die gesammelten Kundendaten aus Social Media-Profilen für Autoverkäufer auf.
© Foto: Easi'r

Eine manuelle Recherche nach Kundeninformationen bei Facebook oder Xing ist mühevoll. Die CRM-Software Easi'r nimmt jetzt Autoverkäufern diese Arbeit ab.

Neues Feature für Easi'r: Die Leadmanagement- und CRM-Software bietet Autoverkäufern ab sofort Informationen aus öffentlichen Social Media-Profilen potenzieller Kunden. Wie das IT-Unternehmen Loyalty Factory mitteilte, liefert die sogenannte "Social Media Integration" unter anderem Daten zu Position und Unternehmen, in dem ein Kaufinteressent arbeitet, zum Familienstand, zur Anzahl möglicher Kinder sowie auch zu Fahrzeugmodellen, die er in den Netzwerken favorisiert hat. "Wenn ein Autoverkäufer Zugriff auf solche Informationen hat, kann er bereits vor dem ersten Treffen ein maßgeschneidertes Angebot erstellen und somit die Chancen auf einen Vertragsabschluss erhöhen", sagte Firmen-CEO Mikael Moeslund.

So funktioniert die neue Easi'r-Funktion: Ein Verkäufer gibt in seinem Nutzer-Dashboard Vor- und Nachnamen und, falls vorhanden, auch Wohnort und E-Mail-Adresse des Kunden ein, über den er gerne mehr wissen möchte. Daraufhin scannt die Software weltweit verfügbare Internetplattformen, darunter Xing, LinkedIn, Facebook, Twitter, Youtube, Pinterest sowie Instagram, und sucht nach Treffern. Ein Match liegt dann vor, wenn die gesuchte Person identifiziert wurde und dem Verkäufer ihr Foto sowie der Link zu ihrem Social Media-Profil in Eas'r zur Verfügung gestellt werden kann. Das Programm kontrolliert dabei auch Nutzernamen, die mehrfach in den Netzwerken angelegt sind, und kann durch den Vergleich von verschiedenen Portalen eng eingrenzen, welcher Nutzer im Zweifelsfall der gesuchte Kunde ist.

Mit Blick auf den Datenschutz betonte Moeslund: "Wir suchen selbstverständlich ausschließlich nach Kundeninformationen, die über die jeweiligen Social Media Profile öffentlich und frei zugänglich für jeden verfügbar sind." Diese würden stark mit den jeweiligen Privatsphäre-Einstellungen der Interessenten variieren.

Nach Firmenangaben arbeiten bereits 1.000 deutsche Händlerbetriebe mit Easi'r. Das Tool ist unter anderem bei Toyota Deutschland im Einsatz. Dank eines intelligenten Algorithmus soll das lernfähige System Vorhersagen zum individuellen Kaufverhalten des Kunden treffen und so den Autohäusern bessere Verkaufschancen ermöglichen. (rp)


AUTOHAUS-News auch auf Xing

Nutzer des beliebten Karriereportals Xing können den AUTOHAUS-Newsticker jetzt auch in ihr Profil einbinden. Erhalten Sie umgehend die Top-Nachrichten aus Handel, Service, Technik und Marketing in ihren Stream: https://www.xing.com/news/pages/autohaus-317

Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten