250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS Personalkongress: Mitarbeiter-Kompetenzen erkennen und managen

AUTOHAUS Personalkongress
Mitarbeiter-Kompetenzen erkennen und managen
Dirk Bott
Dirk Bott erklärt, wie Autohaus-Chefs Mitarbeiter-Kompetenzen und -Profile erkennen und die Ressource Mensch managen.
© Foto: MSX International

Auf dem 3. AUTOHAUS Personalkongress 2014 erklärt Dirk Bott von MSX International, wie Autohaus-Chefs Mitarbeiter-Kompetenzen und -Profile erkennen und die Ressource Mensch managen.

Laut einer Gallup-Studie haben nur noch 15 Prozent der Mitarbeiter eine hohe emotionale Bindung zu ihrem Arbeitgeber, knapp ein Viertel hat bereits innerlich gekündigt. Durch die positive Beeinflussung des "Mitarbeiter-Lebenszyklus" können Autohäuser die Zufriedenheit und Loyalität ihrer Beschäftigten anheben. "Eine Win-Win-Situation", sagt Dirk Bott, Managing Director DACH und Nordics bei MSX International. "Denn: Motivierte und kundenorientierte Mitarbeiter können ihre Potenziale besser ausschöpfen und dadurch einen höheren Ertrag erwirtschaften."

Um profitabel und nachhaltig zu agieren, sei es wichtig, jeder Position im Autohaus ein messbares Profil zu geben. Bei der Personalsuche sollte der Händler darauf achten, ob die Hard- und Softskills der Bewerber auf das gesetzte Profil passen. Um das hohe Niveau zu halten, sei eine ständige Mitarbeiter-Entwicklung nötig. Auf dem 3. AUTOHAUS Personalkongress 2014 erklärt Dirk Bott, wie Autohaus-Chefs Mitarbeiter-Kompetenzen und -Profile erkennen und die Ressource Mensch managen.

Bei der Veranstaltung der AUTOHAUS akademie am 13. Mai 2014 in Bad Homburg widmen sich Branchenexperten den Herausforderung der Mitarbeiterfindung und -bindung und zeigen, wie es gelingt, die besten Köpfe zu bekommen. Strategien und Konzepte für Soziale Medien können im Personal-Workshop am 14. Mai 2014 vertieft werden.

Zu den Referenten gehören neben Dirk Bott auch Rechtsanwalt Rainer Bopp, Unternehmensberater Jörg von Steinaecker, Prof. Ralf Mertens von der Fachhochschule Stralsund, Robert Grgic (Procar), Stefan Hoy (Nissan), Reiner Klinghol (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung), Hans Medele (Obermeister der Kfz-Innung für München-Oberbayern) und Unternehmensberater Michael Zülch. (AH)

Weitere Infos unter: www.autohaus.de/3-autohaus-personalkongress-2014-1325042.html

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten