250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

AUTOHAUS pulsSchlag: Ältere Diesel treiben Standzeiten nach oben

AUTOHAUS pulsSchlag
Ältere Diesel treiben Standzeiten nach oben
Kontrolle Überwachung TÜV Check Lupe Auto
© Foto: Gina Sanders / fotolia.com

Während die Standzeiten für Euro-6-Diesel mit 79 Tagen auf Benziner-Niveau liegen, stehen Selbstzünder der Klassen Euro 5 und älter mittlerweile durchschnittlich 98 Tage.

Von Konrad Weßner

Ältere Dieselfahrzeuge treiben die GW-Standzeiten deutlich nach oben. Laut der aktuellen Händlerbefragung AUTOHAUS pulsSchlag vom August 2017 liegen die Standzeiten für Euro-6-Diesel bei 79 Tagen, die von Selbstzündern der Klassen Euro 5 und älter bei 98 Tagen.

Nach Einschätzung von Konrad Weßner, Chef des Marktforschungsinstituts Puls, sind die älteren Dieselautos damit wohl auch Hauptursache für den festgestellten Gesamtanstieg der GW-Standzeiten. Diese legten laut Studie von 89 Tagen im Juni auf 93 Tage im Juli zu.

Zusätzlich ist interessant, dass die Standzeiten für gebrauchte Euro-6-Diesel mit 79 Tagen fast auf dem Standzeitenniveau gebrauchter Benziner (78 Tagen) liegen. "Dem Handel gelingt es offensichtlich, den für mögliche Fahrverbote und Umweltfreundlichkeit relevanten Unterschied zwischen modernen und damit sauberen Euro-6-Dieselfahrzeugen und älteren Dieselfahrzeugen zu vermitteln", so Weßner. "Das kann und sollte als Chance und Strategie für das künftige GW-Marketing genutzt und weiter ausgebaut werden." (AH)

Viele Details sowie Charts zum Neu- und Gebrauchtwagengeschäft sowie dem Werkstattmarkt finden Sie im AUTOHAUS pulsSchlag 8/2017, der in Kooperation mit puls Marktforschung und Santander erscheint. Das Spezialthema im August: Allzweckwaffe GW-Garantie? Mehr unter: www.autohaus.de/pulsschlag

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten