-- Anzeige --

Abgasaffäre: VW dementiert Testkäufer-Aktion

© Foto: VW

Sollen Mystery Shopper die Beratungsleistung der VW-Verkäufer rund um die Abgasaffäre überprüfen? Im Auftrag des Autobauers? Wolfsburg sagt Nein.


Datum:
15.12.2015
6 Kommentare

-- Anzeige --

Der VW-Konzern hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach es Testkäufe im Auftrag des Autobauers geben soll, um Verkäufern im Zuge der Abgasskandals auf den Zahn zu fühlen. "Das ist eine Fehlinformation und entspricht nicht den Tatsachen", erklärte ein Unternehmenssprecher am Dienstag gegenüber AUTOHAUS. Auch in einer heutigen Mitteilung des VW/Audi-Händlerverbands hieß es, dass "eine Testkauf-Aktion zur Überprüfung des professionellen Umgangs mit EA 189 vom Hersteller nicht geplant und daher auch keine derartige Umsetzung vorgesehen ist".

Nach AUTOHAUS-Informationen aus Branchenkreisen sucht das Marktforschungsunternehmen Concertare tatsächlich Mystery Shopper, die mit von der Dieselaffäre betroffenen Autos in den VW-Betrieben vorfahren sollen. Welcher Auftraggeber hinter der Aktion steckt, ist bislang unklar. Autohersteller und Medien nutzen regelmäßig die Services von Concertare für Händler- und Kundenbefragungen, Werkstatttests, Preiserhebungen oder Audits. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


charly

15.12.2015 - 16:52 Uhr

Diese Aktion würde dennoch niemanden verwundern.Concertare versteht es immer wieder die Herstellerdavon zu überzeugen wie wichtig Mysteryshopping für dieLeistung und Motivation der Verkäufer sowie die Kundenzufriedenheitist. Lassen wir uns überraschen was da noch alles auf dieVerkäufer und Kundendienstberater zukommt.Die letzten beißen eben die Hunde.


M.S.

15.12.2015 - 18:49 Uhr

Bin selbst Verkäufer bei Volkswagen und werde auch mit regelmäßigen "Mystery- Shopping"- Attacken (alle erfolgreich für mich verlaufen) von meiner täglichen Arbeit abgehalten. Die Qualität dieser Tests durch das Unternehmen "Concertare" ist eh als peinlich zu bewerten. Wer testet eigentlich diese ominösen Tester ??? Sollte diese Testreihe bzgl. des Abgasskandals aber real von VW in Auftrag gegeben worden sein..... da kann ich nur sagen "Armes Deutschland".... peinlich für Volkswagen. Andere sollen jetzt die Suppe auslöffeln ??


Insider

15.12.2015 - 20:14 Uhr

Und wieder diese Fachfirma Concertare...


Rudi

16.12.2015 - 08:26 Uhr

Das klingt für mich weniger nach VW sondern eher nach der Deutschen Umwelthilfe, dem Verbraucherschutz oder einem Fernsehsender auf der Suche nach einer tollen Story...


Dirk

16.12.2015 - 10:21 Uhr

Wenn Concertare jetzt für andere Unternehmen Tests in Bezug auf die Dieselproblematik von Volkswagen machen würde, wäre es dann nicht so, dass es da einen Interessenkonflikt gäbe. Ist diese Firma für Volkswagen dann echt noch tragbar um so ein wichtiges Thema wie die Kundenzufriedenheit im Bezug auf den Verkauf analysieren zu lassen? Ansonsten liegt der Verdacht doch sehr nah, daß der Test doch von Volkswagen beauftragt worden ist.Bei einem befreundeten Verkäufer von VW, der sich bei Concertare hat registrieren lassen, habe ich die Mail lesen können, welche da von Concertare verschickt worden ist. Die ist recht neutral gehalten und lässt eigentlich auf einen Auftraggeber schliessen.


Dirk

16.12.2015 - 11:48 Uhr

...sorry. das sollte: "keinen Auftraggeber" heissen.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.