-- Anzeige --

Absatzzahlen: Opel legt trotz Krise um ein Drittel zu

Der angeschlagene Autobauer Opel kann dank der Abwrackprämie der Wirtschaftskrise trotzen.
© Foto: Michael Urban/ddp

Von Januar bis Juli wurden rund 219.000 Opel-Fahrzeuge zugelassen, das ist ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Anteil besonders spritsparender Modelle lieg dabei laut Opel bei 40 Prozent.


Datum:
31.07.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der angeschlagene Autobauer Opel legt dank der Abwrackprämie in Deutschland kräftig zu. Von Januar bis Juli wurden rund 219.000 Opel-Fahrzeuge zugelassen, das ist ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies teilte das Unternehmen am Freitag in Rüsselsheim mit. Der Anteil besonders spritsparender Modelle liege bei 40 Prozent. "Die Kunden sind bereit, auf umweltfreundliche Modelle umzusteigen, wenn man ihnen das richtige Angebot bietet", sagte Marketing-Direktor Michael Klaus. "Gerade wir bei Opel sind in dieser Richtung sehr gut aufgestellt." Aber auch sportliche Modelle seien gefragt. Angaben zum Europaabsatz bis Juli konnte Opel nicht machen. Der Staat hatte Opel mit einem 1,5 Milliarden Euro schweren Überbrückungskredit gestützt. Derzeit wird darum gerungen, wie das Unternehmen aus dem zwischenzeitlich insolvent gewordenen bisherigen Mutter-Konzern General Motors mehrheitlich herausgelöst werden kann. Dazu laufen weiterhin Gespräche mit einem Konsortium um den kanadisch-österreichischen Zulieferer Magna und dem belgischen Finanzinvestor RHJ International. Zudem kann Opel von dem fünf Milliarden Euro großen Topf der Bundesregierung für die Abwrackprämie profitieren. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.