-- Anzeige --

Absatzzahlen: Schwacher September für Audi

Wolken am Audi-Himmel: Im September verbuchte die VW-Tochter ein Absatzminus von 6,8 Prozent.
© Foto: Audi

Der Premiumhersteller verkaufte im Berichtsmonat weltweit rund 88.600 Fahrzeuge – 6,8 Prozent weniger als im Jahr davor. Die VW-Tochter schneidet aber im bisherigen Jahresverlauf besser ab als angenommen.


Datum:
09.10.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Audi hat im September einen Absatzrückgang verzeichnet. Wie die Volkswagen-Tochter am Freitag in Ingolstadt mitteilte, sank die Zahl der verkauften Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,8 Prozent auf rund 88.600. In den ersten neun Monaten kam Audi damit auf einen Absatz von 705.300 Autos. Dies waren 7,5 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Audi schneidet damit aber besser ab als bisher angenommen. Fürs Gesamtjahr hat der Autobauer einen Absatzrückgang von rund zehn Prozent auf 900 000 Fahrzeuge in Aussicht gestellt. Anhaltend gut lief es für Audi vor allem in Fernost. So kletterte allein in China der Absatz im September um mehr als ein Drittel auf gut 15.200 Fahrzeuge. In Europa sah es dagegen schlechter aus. In Westeuropa wurden gut 38.300 Einheiten verkauft und damit neun Prozent weniger als im Vorjahr. In Deutschland sank der Absatz auch wegen längerer Werksferien um mehr als ein Viertel auf gut 16.000 Autos. Trotz des jüngsten Rückgangs steht Audi im Vergleich zu seinen Konkurrenten BMW und Daimler vergleichsweise solide da. BMW hatte am Mittwoch für den September zwar erstmals in diesem Jahr ein leichtes Absatzplus gemeldet. Die Verkaufszahlen des Münchner Autobauers waren aber bereits im September des Vorjahres auf Talfahrt gegangen, so dass die Messlatte entsprechend niedrig lag. Daimler büßte im September beim Absatz 6,5 Prozent auf 114.300 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, AMG, smart und Maybach ein (wir berichteten). (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.