-- Anzeige --

Alternative Mobilität: Volvo startet Carsharing-Angebot

Volvo will zusammen mit den Markenhändlern und einem Dienstleister ein Carsharing-Projekt hochziehen.
© Foto: Volvo

Im Heimatmarkt ist Volvo bereits im Carsharing-Markt aktiv. Bald rollen die Schweden ihr Angebot auch in Deutschland aus. Eine wichtige Zielgruppe sollen Gewerbekunden sein.


Datum:
05.12.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Volvo wagt sich Anfang nächsten Jahres auf den deutschen Carsharing-Markt. Die Schweden, nach Angaben von Konzernchef Hakan Samuelsson größter Carsharing-Anbieter auf dem Heimatmarkt, wollen mit dem neuen Angebot vor allem Gewerbekunden ansprechen. Der Hersteller wird das neue Angebot aber nicht alleine stemmen: Partner werden ein noch nicht genannter Dienstleister und die Markenhändler sein.

Die Registrierung für das Volvo-Carsharing soll wie bei vielen Wettbewerbern online erfolgen, persönlich vorstellig werden muss der Kunde nach derzeitigen Plänen lediglich bei der Verifizierung seines Führerscheins. Auch Anmietung und Zugriff auf die Fahrzeuge sollen im Internet und über entsprechende Smartphone-Apps möglich sein. Gleiches gilt für die Abrechnung, die operativ über die Volvo-Händler erfolgen soll.

Für Dienstwagen

Im Gewerbekundenmarkt sieht Deutschlandchef Thomas Bauch für den neuen Service vor allem jene Unternehmen als relevante Zielgruppe, die Dienstwagenfahrern nur Nutzungsberechtigungen für Autos erteilen. "Bei diesen Firmen steht dann eine entsprechende Flotte von Fahrzeugen, die von den entsprechenden Mitarbeitern über unser elektronisches Systeme gebucht werden können", so Bauch. "Das vereinfacht es auch, private und Geschäftsfahrten abzugrenzen."

Volvo plant sein Carsharing-Angebot für Gewerbekunden auf zwei verschiedenen Wegen. Zum einen soll es möglich werden, einen bestehenden Fahrzeugpool mit der Zugangstechnik auszurüsten. Im anderen Fall stellt der Hersteller dem Unternehmen Fahrzeuge zur Verfügung, das Management der Fahrzeuge übernimmt dann der jeweilige Händler. "Letzteres ist unsere Zielsetzung", betonte Bauch. (cfm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.