-- Anzeige --

BMW-Vorstand: Elektroautos nur für Kurzstrecken

Neben dem rein elektrisch angetriebenen Kompaktauto i3 will BMW vor allem auf Plug-in-Hybride setzen.
© Foto: BMW

BMW-Einkaufsvorstand Klaus Draeger ist inzwischen Konsens unter den deutschen Herstellern und im Verband der Automobilindustrie, dass Elektroautos nur noch für Kurzstreckendienste gebaut würden.


Datum:
11.03.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die deutschen Autohersteller wollen laut BMW-Einkaufsvorstand Klaus Draeger Elektroautos nur noch für Kurzstreckendienste bauen. Autos für die Langstrecke sollen demnach mit anderen Antrieben ausgerüstet werden. "Das ist inzwischen Konsens unter den deutschen Herstellern und im Verband der Automobilindustrie", sagte Draeger der "Wirtschaftswoche" (Montag).

Für kürzere Distanzen sollten kleinere, rein elektrische Autos produziert werden. "Für längere Distanzen Plug-in-Hybride, also die Kombination von einem an der Steckdose aufladbaren Elektroantrieb und einem Benzinmotor." In einem zweiten Schritt kämen dann Fahrzeuge, die Strom mit Hilfe einer Brennstoffzelle erzeugen und mit Wasserstoff betankt würden.

Neben dem rein elektrisch angetriebenen Kompaktauto i3, den BMW noch 2013 auf den Markt bringt, werde man vor allem auf Plug-in-Hybride setzen. "BMW wird künftig in jeder Baureihe ein solches Fahrzeug anbieten." (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.