-- Anzeige --

Car2go: Größte Elektro-Flotte rollt in Stuttgart

EnBW-Boss Frank Mastiaux, OB Wolfgang Schuster, Daimler-Chef Dieter Zetsche und Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit dem Elektro-Smart.
© Foto: Daniel Kopatsch/dapd

Die Daimler-Tochter Car2go hat am Donnerstag in der Schwabenmetropole 300 Smart Electric auf die Straße gebracht. 200 weitere Fahrzeuge sollen im nächsten Jahr noch hinzukommen.


Datum:
29.11.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die größte deutsche Autoflotte mit Elektroantrieb ist am Donnerstag in Stuttgart an den Start gegangen. Daimlers Carsharing-Tochter Car2go nahm 300 Elektro-Smarts in Betrieb, wie der Autobauer und seine Kooperationspartner Europcar und EnBW mitteilten. Vorstandschef Dieter Zetsche sagte, weltweit nutzten bereits 250.000 Kunden in 16 Städten in Europa und Nordamerika das Mietauto-System, bei dem die Kunden das Fahrzeug über das Internet buchen können. In Stuttgart könnten an rund 300 Ladepunkten die Autos mit Ökostrom aufgeladen werden. Das Projekt wird von der Stadt und vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Im kommenden Jahr sollen 200 weitere E-Smarts in der Region noch hinzukommen, so dass dann insgesamt 500 Fahrzeuge auf der Straße unterwegs sind. Car2go habe weltweit insgesamt aktuell 6000 Fahrzeuge im Einsatz, so Zetsche. In den ersten Städten, in denen Car2Go angeboten wurde, werde im kommenden Jahr die Gewinnschwelle erreicht.

Neben Stuttgart sind gleichfalls in Amsterdam und San Diego Elektroautos am Start. Zetsche sieht in dem Mietauto-System keine Konkurrenz für das Kerngeschäft des Autobauers. Er verwies darauf, dass vor allem jüngere Leute sich nicht unbedingt ein Auto kaufen wollen. Bis Mitte des Jahrzehnts will Daimler sein einst in Ulm gestartetes Modell in über 50 Städten auf der ganzen Welt anbieten.

"Verkehrssystem der Zukunft"

Die Gesamtkosten für das Projekt in der Landeshauptstadt wurden nicht genannt. Es soll über den Daimler-Onlinedienst "Moovel" (wir berichteten) zugleich mit Bussen und Bahnen vernetzt werden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sagte, wichtig sei eine zunehmende Vernetzung der Mobilität. Das sei das "Verkehrssystem der Zukunft". (dpa)

Car2go-Flotte vor dem Neuen Schloss in Stuttgart

Die Car2go-Flotte vor dem Neuen Schloss in Stuttgart
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.