-- Anzeige --

Chinas Verbraucherschützer : Keine Fehler bei Volkswagens DSG-Getriebe

VW ist in China mit Kundenklagen über Getriebeprobleme konfrontiert.
© Foto: imago/Revierfoto

Die staatliche Verwaltung für Qualität und Inspektion in Peking kann "gegenwärtig keine Fehler mit dem Direktschaltgetriebe DSG feststellen". Das stärkt VW den Rücken.


Datum:
29.06.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Umgang mit Kundenklagen über Getriebeprobleme hat Chinas Verbraucherschutzbehörde dem Volkswagenkonzern den Rücken gestärkt. Die staatliche Verwaltung für Qualität und Inspektion in Peking bescheinigte den Wolfsburgern, richtig gehandelt zu haben. Das berichteten die Shanghaier Zeitung "Diyi Caijing" in ihrer Online-Ausgabe sowie ein Anwalt der Rechtsanwaltsfirma Yingke über den twitterähnlichen chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo.

"Gegenwärtig können wir keine Fehler mit dem Direktschaltgetriebe DSG feststellen", heißt es in einem Schreiben der Behörde vom 6. Juni an das Anwaltsbüro, das mehrere Kunden vertritt. Volkswagen sei aber angewiesen, angemessen mit den Beschwerden umzugehen und die Probleme weiter zu untersuchen. Die Aufsichtsbehörde werde den Fall weiter verfolgen. Der Umgang mit dem Problem hatte zu Unzufriedenheit von Kunden auf dem wichtigsten Markt von Volkswagen geführt.

Nach Angaben des Unternehmens tauchten erste Beschwerden zu Anfang des Jahres in chinesischen Blogs auf. Bei der Untersuchung fand Volkswagen bis März zwei Schwerpunktprobleme mit dem Direktschaltgetriebe, die angegangen wurden. Volkswagen weitete seine Garantie auf zehn Jahre beziehungsweise 160.000 Kilometer aus. Das könnte den Autobauer und seine Gemeinschaftsunternehmen in China nach Informationen des "Handelsblattes" aber einige hundert Millionen Euro kosten. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.