-- Anzeige --

Designchef: Walter de Silva verlässt Volkswagen

De Silva war seit 2007 Design-Chef des Konzerns.
© Foto: VW

De Silva war seit 2007 Design-Chef des Konzerns. Er galt als Vertrauter des früheren Konzernchefs Martin Winterkorn, der im Strudel des Abgasskandals zurückgetreten war.


Datum:
06.11.2015
1 Kommentare

-- Anzeige --

Der VW-Designchef Walter Maria de Silva verlässt den Konzern. Der 64-Jährige gehe in den Ruhestand, bleibe dem Unternehmen aber "in beratender Funktion verbunden", teilte Volkswagen am Freitag in Wolfsburg mit. Zuvor hatte die Zeitschrift "Auto motor und sport" darüber berichtet.

"Walter de Silva ist es gelungen, eine markenübergreifende Designkultur und Designmethodik bei Volkswagen zu etablieren, die einmalig in unserer Branche ist", betonte der neue VW-Chef Matthias Müller der Mitteilung zufolge. "Gleichzeitig war er der Garant dafür, dass sich die Marken und ihre Designabteilungen immer eine hohe kreative Autonomie bewahrt haben." 

Der im italienischen Lecco geborene De Silva war seit 2007 Design-Chef des Konzerns. Er galt als Vertrauter des früheren Konzernchefs Martin Winterkorn, der im Strudel des Abgas-Skandals zurückgetreten war. Winterkorn hatte de Silva nach seinem Wechsel von Audi an die Konzernspitze nach Wolfsburg geholt. Vor seinem Wechsel zu VW war de Silva Design-Chef der Markengruppe Audi. De Silva hat unter anderem den Golf 7 und das Audi A5 Coupé entworfen. 

Wie das "Handelsblatt" berichtet hatte, will der neue VW-Chef Müller im Zuge des verschärften Sparkurses auch im Ressort von Chefdesigner de Silva sparen wolle, das jährlich rund 100 Millionen Euro verschlinge. (dpa)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


poldi66

07.11.2015 - 11:29 Uhr

Nur der Vollständigkeit halber:Walter de Silva war in seinem früheren Leben bei Fiat beschäftigt, wo er im Centro Stile Fiat in Turin seinen Job lernte. Dann war er für Alfa Romeo tätig, wo er unter anderem den schönsten Kombi des Segmentes entwarf (so Ferdinand Piech!!), den Alfa 156 Sportwagon und dann den Alfa 147 (beide jeweils Auto des Jahres!!)Und dann erst wurde er vom VW-Konzern abgeworben...Also bitte nicht wieder nur auf VW beschränken!!! (wie immer!!) Auch andere bzw besonders andere Hersteller bauen schöne Autos!!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.