-- Anzeige --

Elektromobilität: Nissan startet europaweite Kampagne

Rechtzeitig zur Markteinführung des Leaf in Deutschland rollt Nissan die europaweite Initiative "The Big Turn On" aus.
© Foto: Nissan

Rechtzeitig zur Markteinführung des Leaf in Deutschland rollt der Hersteller die Initiative "The Big Turn On" aus, die eine Million umweltbewusste Europäer für die E-Mobilität begeistern soll.


Datum:
29.03.2012
1 Kommentare

-- Anzeige --

Mit einer groß angelegten Werbekampagne will Nissan die Elektromobilität und damit den Leaf in Europa anschieben. Die neue Initiative "The Big Turn On" (zu deutsch etwa "das große Anknipsen") solle innerhalb von 100 Tagen eine Million umweltbewusste Kunden in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und den Niederlanden für das Thema gewinnen, teilte der japanische Autobauer am Mittwoch mit.

Nissan will die Aktion vor allem dazu nutzen, um mit Mythen rund um die Elektromobilität aufzuräumen. "Die Initiative wird zeigen, dass Elektroautos äußerst wirtschaftlich betrieben werden können, sehr sicher sind und dass die Reichweite pro Batterieladung ausreicht, um den Großteil der alltäglichen Fahrten problemlos zu absolvieren", hieß es in der Mitteilung.

Das Unternehmen setzt dabei vor allem auf das Internet. Kunden können ihr Interesse an E-Fahrzeugen durch einen Klick auf den "Turn On"-Button auf der Webseite www.thebigturnon.de oder über die sozialen Netzwerke Facebook, Youtube oder Twitter bekunden. Das Gleiche ist aber auch durch die Anmeldung zu einer Probefahrt mit dem Leaf beim Händler möglich.

Attraktive Preise sollen zur Teilnahme bewegen: So können Interessenten, die im Aktionszeitraum andere für die Kampagne begeistern, nach Ablauf einen Leaf gewinnen. Höhepunkt ist die Wahl zu "Europas Hauptstadt der Elektromobilität". Diejenige Metropole mit den meisten Teilnehmern bekommt von Nissan 30 Schnellladestationen spendiert.

Leaf startet im April

Zusammen mit Allianzpartner Renault wollen die Japaner zum Marktführer bei der E-Mobilität werden. Die Konzerne haben bislang mehr als vier Milliarden Euro in die Technik investiert. Als rein batteriebetriebenes Modell von Nissan kommt der Leaf im April zu Preisen ab 36.990 Euro auf den deutschen Markt. Zunächst übernehmen 18 Händler den Verkauf des kompakten Stromers. Ihre Zahl soll bis Ende 2013 auf 100 steigen (wir berichteten). (rp)


Nissan Leaf

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Volker Adamietz

30.03.2012 - 23:45 Uhr

Und warum gibt’s kein www.thebigturnon.at? Hier in Österreich sind wir zumindest in der glücklichen Situation bis zu € 5.000,- beim Kauf eines Elektroautos gefördert zu bekommen. Von dem her ist für E-Fahrzeuge Österreich sicher ein guter Markt. Schade, hätte auch gerne mit gemacht - vor allem deswegen, weil ich selbst einen Weblog über Elektroautos schreibe: www.elektroauto-infos.com


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.