-- Anzeige --

Insolvenz: Großes Interesse an Saar-Gummi

15 potenzielle Investoren: Beim angeschlagenen Dichtungsspezialisten Saar-Gummi wächst die Hoffnung auf Rettung.
© Foto: Saargummi/Archiv/AHO-Montage

Nach Angaben des Insolvenzverwalters gibt es rund 15 potenzielle Investoren für den angeschlagenen Dichtungsspezialisten. Der Großteil stammt aus dem Wettbewerbsumfeld.


Datum:
19.11.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Beim finanziell angeschlagenen Dichtungsspezialisten Saar-Gummi wächst die Hoffnung auf Rettung. Kurz nach Einreichung der Insolvenzanträge von Saar-Gummi GmbH und Saar-Gummi Deutschland GmbH hätten mehr als 15 Investoren ernsthaftes Interesse an einer Übernahme der Unternehmensgruppe bekundet, teilte Insolvenzverwalter Jean-Olivier Boghossian am Freitag mit. "Die weltweite Ausrichtung von Saar-Gummi und die Vertretung auf den wichtigsten Automobilmärkten hat das Interesse zahlreicher potentieller Käufer geweckt", sagte er.

Nach Angaben von Boghossian stammen viele Interessenten aus dem Wettbewerbsumfeld. Ein Großteil betreibe sein Hauptgeschäft selbst im Automotive-Sektor und sei rund um den Globus aktiv. Einige Anfragen seien darüber hinaus aus Asien eingegangen, hieß es. Mit der Durchführung des Verkaufsprozesses hat der Jurist in Abstimmung mit Kunden und Banken die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers (PwC) beauftragt.

Der Zulieferer mit Standorten in Deutschland, Tschechien, Slowakei, Spanien, Indien, Brasilien, China und den USA produziert Dichtungssysteme für die internationale Autoindustrie. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen weltweit mit etwa 3.300 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 300 Millionen Euro. Saar-Gummi Deutschland meldete am 8. November Zahlungsunfähigkeit an. Der Schritt wurde notwendig, nachdem eigene Sanierungsmaßnahmen gescheitert waren. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.