-- Anzeige --

Neue Kooperationen: Smart erweitert Mobilitätsportfolio

Der Smart wird für den Daimler-Konzern immer mehr zum Träger moderner Mobilitätslösungen.
© Foto: Car2go

Im November führt die Kleinwagenmarke das "Smart add-on"-Paket ein, das Kunden unter anderem exklusive Angebote bei Mietwagen und Carsharing sowie ein flexibles Parken ermöglichen soll.


Datum:
10.10.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Smart wird für den Daimler-Konzern immer mehr zum Träger innovativer Mobilitätslösungen. Im November führt die Kleinwagenmarke ein sogenanntes "Smart add-on"-Paket ein, das Smart-Fahrern unter anderem exklusive Angebote bei Mietwagen und Carsharing sowie eine einfachere Abrechnung in Parkhäusern in Deutschland bieten soll. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der Daimler-Tochter Car2go, Europcar und dem Parkraumbewirtschafter Apcoa.

Smart hat festgestellt, dass Fahrer mit dem Zweisitzer einen Parkplatz 40 Prozent schneller finden als mit einem klassischen Auto. Dieser Vorsprung soll mit dem Paket ausgebaut werden, das über ein Internet-Portal und in drei Kategorien umgesetzt wird. So ist die kostenfreie Registrierung am jüngst gestarteten Car2go-Roaming für Berlin, Hamburg, Köln und Düsseldorf künftig von vielen deutschen Städten aus möglich. Es genügt eine Anmeldung über das Portal www.smart.com/add-on in Verbindung mit dem einmaligen Besuch eines Car2go-Shops.

Die zweite Säule wird in Zusammenarbeit mit Europcar realisiert. Sollten die Transportmöglichkeiten des Smart einmal nicht ausreichen, kann der Kunde auf die Europcar-Mietflotte zurückgreifen. Er kann dabei den Express-Service "Privilege Ready Service" nutzen, der bei Abholung und Abgabe des Fahrzeugs Zeit spart und 20 Prozent Rabatt garantiert.

Bei der Kooperation mit Apcoa steht flexibles Parken im Vordergrund. Nutzer des "Smart add-on" müssen kein Ticket mehr ziehen oder am Automaten bezahlen. Das Ein- und Ausfahren aus dem Parkhaus erfolgt dank RFID-Chip an der Windschutzscheibe nach dem "Sesam-Öffne-Dich-Prinzip". Obendrein gibt es 15 Prozent Nachlass auf die anfallenden Gebühren. Zunächst startet der Service in ausgewählten Parkhäusern in Stuttgart, Esslingen, München, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg und Düsseldorf. Weitere Städte in Deutschland und im übrigen Europa sollen folgen. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.