-- Anzeige --

Nissan Juke R 2.0: Mini-SUV, Maxi-Leistung

Ein Mini-SUV mit 600 PS? Das ist kein Scherz, dieses Auto gibt es wirklich zu kaufen.
© Foto: Nissan

Nissan pflanzt "Godzillas" Herz abermals in den Juke ein: Auf dem Goodwood Festival of Speed feiert eine brachial motorisierte Variante Premiere.


Datum:
26.06.2015
3 Kommentare

-- Anzeige --

Nissan pflanzt "Godzillas" Herz abermals in den Juke ein: Auf dem Goodwood Festival of Speed (bis 28. Juni) feiert eine brachial motorisierte Variante des Mini-SUV Premiere. Angetrieben wird der Juke-R 2.0 vom Sechszylinder des Supersportwagens Nissan GT-R Nismo, der den Spitznamen „Godzilla“ trägt. Der V6-Biturbomotor holt aus 3,8 Litern Hubraum 441 kW / 600 PS.

Im Vergleich zum Vorgänger Juke-R mit 405 kW / 550 PS hat es weitere Anpassungen gegeben, so sind beispielsweise die Lufteinlässe im Frontstoßfänger nun doppelt so groß. Mit seinem mächtigen Bodykit, das unter anderem einen großen Heckspoiler beinhaltet, wirkt das Mini-SUV ziemlich maxi.

Der Juke-R 2.0 geht tatsächlich in Serie – allerdings nur von Hand und im Kundenauftrag gefertigt, Preis auf Anfrage. Der Juke R wurde ebenfalls in Kleinstauflage gebaut und kostete rund 450.000 Euro. (sp-x)


Nissan Juke R 2.0

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


WEST

26.06.2015 - 12:03 Uhr

Dinge, die die Menschheit nicht braucht. Verstehe nicht, warum ein Hersteller mit einer eher "gemäßigten" Kundenzielgruppe so eine Aktion fährt.


OST

26.06.2015 - 16:14 Uhr

Vielleicht braucht man in SÜD + NORD, was WEST nicht verstehen kann auch in OST. Es wehen die " Fahnen " im Wind, namenlos und nicht konkret wer man ist, Hauptsache man kann labern. OST ist der Redaktion namentlich gut bekannt, ich will nur meine Ruhe haben und nicht wieder dümmliche Kommentare ohne Inhaltvon namenlosen Schwätzern und solchen die nicht zwischen den Zeilen lesen können. Wer nun glaubt zu wissen wer unter dem Pseudonym OST schreibt, kann sich nun mit einem Kommentar selber blamieren, indem er erneut unter seinem Pseudonym schreibt aber nicht belegen kann wer OST ist, außer die Redaktion,aber die haben wahrscheinlich ihre Freude dran.Es lebe der freie Geist !!!


FPM

29.06.2015 - 09:04 Uhr

Auch hässliche Autos finden mal den ein oder anderen Abnehmer. Es muss halt preislich passen, dann springt irgendeiner auf. In den TOP-Zulassungen wird man weder den, noch seine kleinen Brüder finden.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.