-- Anzeige --

Personalie: Neuer Chef für Ford-Antriebsentwicklung

Andreas Schamel ist künftig weltweit zuständig für die Forschung und Vorentwicklung von Antriebssystemen.
© Foto: Ford

Andreas Schamel ist bei dem US-Autokonzern künftig weltweit zuständig für die Forschung und Vorentwicklung von Antriebssystemen. Die Position ist erstmalig in Europa angesiedelt.


Datum:
01.10.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ford hat Andreas Schamel zum "Director of Global Powertrain, Research and Advanced Engineering Direktor" ernannt. Wie der Autobauer am Montag mitteilte, wird die Position erstmalig in Europa angesiedelt. Schamel ist damit künftig weltweit zuständig für die Forschung und Vorentwicklung von Antriebssystemen. Neben seiner neuen Stellung behält der Manager seine Position als Geschäftsführer beim europäischen Ford-Forschungszentrum in Aachen.

Schamel folgt auf Dan Kapp, der in den USA sechs Jahre lang in dieser Position tätig war und nun in den Ruhestand geht. "Dies ist eine Anerkennung für unsere Ingenieure in Europa", sagte Schamel. "Ford of Europe hat viele erfolgreiche Projekte zur globalen Arbeit beigesteuert."

Schamel ist seit 1987 für den Autokonzern tätig. Er war unter anderem Chef-Ingenieur für Motoren und Antriebsentwicklung in den USA und maßgeblich beteiligt bei der Entwicklung der "EcoBoost"-Motoren. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.