-- Anzeige --

Peugeot-Programm: Neue Motoren, neue Preise

Für den Crossover 3008 sind jetzt zwei neue Diesel-Motorisierungen erhältlich
© Foto: Peugeot

Der französische Autobauer erweitert nach und nach das Angebot an Euro 6-Aggregate. Neue Verbrenner gibt es für 208, 3008 und 508. Die Preise steigen auch, aber nicht überall.


Datum:
05.08.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Peugeot erweitert das Motorenangebot für die Modelle 208, 3008 sowie 5008. Ein Dreizylinder-Benziner mit dem Namen "PureTech" sorgt beim Kleinwagen 208 mit 60 kW / 82 PS in der Version mit automatisiertem Schaltgetriebe und Start-Stopp-System für einen durchschnittverbrauch von 4,1 Litern auf 100 Kilometern.

Für den Crossover 3008 sowie den Kompakt-Van 5008 sind jetzt zwei neue Diesel-Motorisierungen erhältlich. Die BlueHDi-Motoren mit 88 kW / 120 PS und 100 kW / 150 PS sind immer mit Start-Stopp-System ausgerüstet und ebenfalls Euro6 konform. Ab Werk kommen alle Fahrzeuge mit den neuen Antrieben mit einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik zu den Kunden. Alle Motoren erfüllen die ab September 2015 verbindliche Euro6-Norm.

Peugeot hebt zudem die Preise an. Pkw und leichte Nutzfahrzeuge sind jetzt durchschnittlich ein Prozent teurer. Ausgenommen davon ist das Elektroauto iOn, alle Varianten der Baureihen 108, 4008 und 508 sowie die meisten Sonderausstattungen. (sp-x)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.