-- Anzeige --

"Porsche Automotive Campus": Porsche unterstützt Nachwuchsausbildung

Bildungskooperation in Nürtingen: Klaus Zellmer, Prof. Werner Ziegler, Bernhard Maier, Prof. Willi Diez und Prof. Stefan Reindl.
© Foto: Christian Frederik Merten

Der Sportwagenbauer und die HfWU haben in Nürtingen die Bildungskooperation "Porsche Automotive Campus" gegründet, die Bachelor- und Masterstudiengängen unterstützt.


Datum:
18.10.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Porsche unterstützt die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) bei der Nachwuchsausbildung. Dazu haben der Sportwagenbauer und die Hochschule den gemeinsamen "Porsche Automotive Campus" gegründet. Die Automanager Klaus Zellmer und Bernhard Maier sowie HfWU-Rektor Prof. Werner Ziegler und die Professoren Willi Diez und Stefan Reindl unterzeichneten am Mittwoch einen entsprechenden Vertrag beim "Tag der Automobilwirtschaft" in Nürtingen.

Die Bildungskooperation ist zunächst auf drei Jahre angelegt und soll besonders qualifizierte Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen "Automobilwirtschaft" (B.A.) und "Automotive Management" (M.A.) fördern. In Zusammenarbeit mit Experten von Porsche will die Hochschule Lerneinheiten mit speziellen Workshops zu ausgewählten Themen sowie Betriebsbesichtigungen anbieten. Darüber hinaus sollen praxisorientierte Forschungsarbeiten am Institut für Automobilwirtschaft unterstützt werden.

"Damit wir auch in Zukunft im Wettbewerb an der Spitze fahren, brauchen wir junge Mitarbeiter mit neuen Ideen und Engagement für das Auto", sagte Vertriebsvorstand Bernhard Maier in Nürtingen. Für 2012 sieht sich der Autobauer auf Zielkurs, auch im kommenden Jahr seien keine Kürzungen vorgesehen. "Porsche wächst, und das profitabel. Von der Markteinführung des Geländewagens Macan im kommenden Jahr versprechen sich die Zuffenhausener, neue Märkte und Kundengruppen zu erschließen.

Mehr Porsche-Zentren

Bis 2018 plant der Hersteller insgesamt 1.000 neue Porsche-Zentren auf den Weltmärkten. Bereits in diesem Jahr sei die Anzahl um 40 Prozent gestiegen. "Wir entwickeln ein Händler-Coaching-Programm, das nicht nach dem Gießkannenprinzip erfolgen, sondern individuelle Maßnahmenpläne beinhalten soll", erläuterte Maier. Individuelle Kundenbetreuung sei der größte Baustein bei der Exklusivität der Marke. "Die Meinung des Kunden ist die härteste Währung der Welt". (se/ok )


Tag der Automobilwirtschaft 2012

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.