-- Anzeige --

Prozess: Beschwerde von Ex-MAN-Vorstand abgewiesen

Der frühere MAN-Vorstand Anton Weinmann hat unmittelbar vor Beginn seines Strafprozesses eine juristische Niederlage erlitten.
© Foto: Steffi Loos/dapd

Eine Beschwerde des früheren MAN-Vorstands Anton Weinmanns, der sich von diesem Donnerstag an wegen Beihilfe zur Bestechung vor Gericht verantworten muss, wurde vom Generalstaatsanwalt abgewiesen.


Datum:
15.08.2012
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der frühere MAN-Vorstand Anton Weinmann hat unmittelbar vor Beginn seines Strafprozesses eine juristische Niederlage erlitten. Eine Beschwerde Weinmanns, der sich von diesem Donnerstag an wegen Beihilfe zur Bestechung vor Gericht verantworten muss, sei vom Generalstaatsanwalt abgewiesen worden, sagte der Münchner Oberstaatsanwalt Thomas Steinkraus-Koch der "Financial Times Deutschland" (Mittwoch). Damit ist die Strafanzeige des 56-Jährigen gegen die Münchner Staatsanwaltschaft vom Tisch.

Die Strafverfolger werfen dem früheren Chef der Lkw-Sparte vor, er habe ein Schmiergeld-System geduldet, mit dem der Absatz von Lastwagen und Bussen im In- und Ausland gefördert wurde (wir berichteten). Um sich gegen die aus seiner Sicht ungerechtfertigten Vorwürfe zu wehren, hatte der 56-Jährige seinerseits zwei Staatsanwälte angezeigt. Weinmanns Vorwurf: Rechtsbeugung, Verfolgung Unschuldiger und Beleidigungsdelikte. Die Münchner Staatsanwaltschaft wies dies ab, da sie bei ihren Kollegen keinerlei Anfangsverdacht sah. Daraufhin hatte Weinmann Beschwerde beim Generalstaatsanwalt eingelegt. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.