-- Anzeige --

Rückzug: Sayonara Daihatsu

Zum Abschied ehrte Daihatsu Deutschland die besten zehn Händler der Importeursgeschichte.
© Foto: Daihatsu

Am vergangenen Samstag – wenige Tage vor dem finalen Rückzug am 31. Januar – verabschiedete sich der Importeur in der Firmenzentrale in Tönisvorst von Händlern, Mitarbeitern und Geschäftspartnern.


Datum:
30.01.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Daihatsu Deutschland sagt auf Wiedersehen: Am vergangenen Samstag verabschiedete sich der Importeur in der Firmenzentrale in Tönisvorstvon Händlern, Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Wenige Tage vor dem finalen Rückzug aus dem Europageschäft am 31. Januar ließ die Marke ihre 24-jährige Geschichte hierzulande mit rund 1.000 Gästen aus Deutschland, Belgien und Österreich Revue passieren.

Abschied mit den Partnern feierten auch Daihatsu-Chairman Katsuhiko Okumura und Atsuhiko Tanimoto, Präsident des Importeurs. "Unser Wunsch war es, uns bei jedem einzelnen von Ihnen zu bedanken", sagte Tanimoto. Neben Rückblicken in die Modell- und Unternehmensgeschichte sprach er auch über die Zukunft der Handels- und Servicepartner in Deutschland. "Daihatsu geht, der Service bleibt", so der Tenor. "Auch wenn unsere Neuwagenverkäufe nun enden, wir werden im Netz weiter dazu beitragen unsere Kunden auch zukünftig mit dem gewohnten Engagement zu bedienen."

Wie berichtet übernimmt die Emil-Frey-Gruppe ab Februar den Ersatzteilevertrieb und den Service für die japanische Marke. Damit sind alle Garantieansprüche für die nächsten Jahre gewährleistet, der Service ist mindestens bis zum Jahr 2025 sichergestellt. Über 135.000 Daihatsu-Wagen sind derzeit in Deutschland unterwegs.

Erfolgreichste Händler geehrt

Für die Halter dieser Autos wird es weiterhin ein Servicenetz geben, die meisten bisherigen Partner sind auch in Zukunft mit an Bord. So hatten bereits im Oktober mehr als 200 der 264 Händler und 64 Servicebetriebe den neuen Servicevertrag unterschrieben.

Die zehn erfolgreichsten Handelspartner in der Geschichte von Daihatsu Deutschland ehrte Vertriebs- und Marketingchef Christian Amenda am Samstag mit einem besonderen Pokal. Als Andenken an die Vertriebsorganisation sammelt ein Materia auf Deutschlandtour derzeit die Unterschriften aller Händler ein. Danach soll das Unikat in ein Museum einziehen.

Daihatsu Motor mit Sitz im japanischen Osaka wurde im Jahr 1907 zur Entwicklung und Produktion von Verbrennungsmotoren gegründet. Seit 1967 ist die Kleinwagenmarke mit Toyota verbunden. Daihatsu beschäftigt weltweit rund 12.590 Mitarbeiter 2012 und setzte im Geschäftsjahr 2012 972.00 Fahrzeuge ab. Der deutsche Importeur startete 1989 in Tönisvorst mit der Übernahme der Geschäfte des Privatimporteurs Walter Hagen. (se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.