-- Anzeige --

Shell Energie-Dialog: Kleine Schritte für mehr Effizienz

Shell Deutschland-Chef Peter Blauwhoff: Nutzung aller Energieträger zur Befriedigung der globalen Nachfrage erforderlich.
© Foto: Shell

Vor dem Hintergrund weltweit steigenden Energiebedarfs diskutierten in München Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verbänden auf Einladung von Shell Ideen für eine effizientere Energienutzung.


Datum:
14.04.2010
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Konventionelle Energieträger werden in naher Zukunft weiterhin eine bedeutende Rolle auch für die Mobilität spielen. Diese Ansicht teilten die Experten auf dem Shell Energie-Dialog am 13. April in München. Einig waren sich die Referenten auch darin, dass der Umbau der Energielandschaft eher evolutionär denn revolutionär erfolgen werde.

In seiner Eröffnungsrede betonte Peter Blauwhoff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Shell Holding GmbH, die notwendige Nutzung aller Energieträger zur Befriedigung der globalen Energienachfrage. Die unerlässliche Steigerung der Energieeffizienz könne schon heute durch technische Innovationen und Entwicklungspartnerschaften, aber auch durch Verhaltensänderungen der Menschen angestoßen werden.

Die Bedeutung technologischer Innovationen zur Steigerung der Energieeffizienz hob auch Georg Nüßlein, wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen  Bundestag, hervor. Das Ziel müsse High-Tech-, nicht jedoch Verzichts-Umweltschutz sein. Forschung und Entwicklung seien daher ein wichtiges Handlungsfeld. Die Wirtschaft müsse hier den Rahmen ausfüllen, den die Politik vorgeben könne.

Christian Rumpke von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) stellte in seinem Vortrag Herausforderungen und Lösungsansätze zur Steigerung der Energieeffizienz in den Fokus. Verkehrsvermeidung- und verlagerung, aber auch Verkehrsverbesserung durch neue Kraftstoffe oder Antriebe können hier einen Beitrag leisten. Weitere Referenten waren Joachim Seubert (SKF Automotive) sowie Thomas Nagel (Michelin), die Effizienzpotenziale bei Komponenten und Reifen herausstellten. (cfm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.