-- Anzeige --

US-Autovermieter: Kampf um Dollar Thrifty geht weiter

Avis ist bereit, rund 1,5 Milliarden Dollar für den US-Autovermieter Dollar Thrifty auf den Tisch zu legen.
© Foto: Avis Europe

Nun hat Avis sein Angebot aufgestockt und ist bereit, rund 1,5 Milliarden Dollar auf den Tisch zu legen. Der Rivale Hertz hatte zuletzt um die 1,4 Milliarden Dollar geboten.


Datum:
24.09.2010
1 Kommentare

-- Anzeige --

Das Ringen um den US-Autovermieter Dollar Thrifty geht in die nächste Runde. Nun hat Avis sein Angebot aufgestockt und ist bereit, rund 1,5 Milliarden Dollar auf den Tisch zu legen. Der Rivale Hertz hatte zuletzt um die 1,4 Milliarden Dollar geboten. Hinzu kommen jeweils noch die Schulden von Dollar Thrifty, die der Käufer übernehmen würde.

Ursprünglich hatten sich Hertz und Dollar Thrifty im April auf eine Übernahme geeinigt. Avis war dem Rivalen daraufhin in die Parade gefahren und hatte ein Gegenangebot vorgelegt. Hertz schlug zurück. Immer noch steht die Führung von Dollar Thrifty auf der Seite des ursprünglichen Kaufinteressenten. Deswegen griff Avis das Management scharf an.

Das Bietergefecht kommt zu einer Zeit, in der die wirtschaftliche Erholung die Reiselust wieder beflügelt. In der Krise hatten die Autovermieter gelitten. Besonders die wichtigen Geschäftsreisenden blieben aus. Dollar Thrifty hat 1.550 Filialen, vor allem in den USA. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


MaikMalmer

24.09.2010 - 12:38 Uhr

1 MIO Dollar pro Filiale ? nicht schlecht, zzgl. der Schulden.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.