-- Anzeige --

Zweites Quartal: GM-Absatz erholt sich nur langsam

Im gesamten ersten Halbjahr verkaufte GM weltweit 3,55 Millionen Wagen, 22 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.
© Foto: GM/Archiv/AHO-Montage

Weltweit verkaufte der US-Konzern zwischen April und Juni 1,94 Millionen Fahrzeuge – 15 Prozent weniger als im Jahr davor. Gegenüber dem ersten Quartal 2009 zog der Absatz aber um ein Fünftel an.


Datum:
22.07.2009
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der gerade aus der Insolvenz gefahrene US-Autobauer General Motors (GM) hat im zweiten Quartal erneut einen deutlichen Absatzeinbruch erlebt. Die Talfahrt verlangsamte sich aber zumindest etwas. Weltweit verkaufte die bisherige Opel-Mutter 1,94 Millionen Fahrzeuge und damit 15 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Allerdings seien im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres 20 Prozent mehr Autos abgesetzt worden, betonte GM am Mittwoch in Detroit (Michigan). Der Einbruch in Europa und Nordamerika wurde durch steigende Verkaufszahlen in Asien abgebremst. Das Europa-Geschäft rund um Opel war im zweiten Quartal wie bereits berichtet um ein Fünftel zurückgegangen. Auf dem Heimatmarkt USA sanken die Verkäufe um fast ein Drittel. Der Anteil der im Ausland verkauften Fahrzeuge stieg von 65 auf 72 Prozent. Der weltweit Marktanteil liege nun bei zwölf Prozent, berichtete das Unternehmen. Dies seien lediglich 0,3 Prozentpunkte weniger als ein Jahr zuvor. In Europa lag der Marktanteil demnach bei 9,2 Prozent. Im gesamten ersten Halbjahr verkaufte GM weltweit 3,55 Millionen Wagen – ein Rückgang um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der US-Konzern hatte vor knapp zwei Wochen das Insolvenzverfahren nach nur 40 Tagen als deutlich geschrumpftes Unternehmen verlassen. Befreit von Altlasten versucht der einst weltgrößte Autobauer derzeit einen Neustart. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
#GM
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.