Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 22.12.2017

Bis Ende 2019

BMW will halbe Million E-Autos verkaufen

Bis Ende 2019
BMW will halbe Million E-Autos verkaufen
BMW will mit seinen E-Modellen nach vorne fahren.
© Foto: BMW
Zum Themenspecial Elektromobilität

BMW ist seit langem in der Autobranche berühmt für seine Motoren. Jetzt will das Unternehmen führend in Sachen elektrisch angetriebener Autos werden.

BMW will sich an die Spitze der Elektro-Hersteller setzen. Vorstandschef Ralf Krüger hat ein neues Ziel ausgegeben: eine halbe Million verkaufter Fahrzeuge mit Elektromotor bis Ende 2019, wie er der "Wirtschaftswoche" sagte. Das beinhaltet neben rein elektrisch betriebenen auch Hybridfahrzeuge.

In diesem Jahr hat der Münchner Konzern 100.000 Autos mit Elektroantrieb verkauft, insgesamt seien es bislang mehr als 200.000, sagte Krüger. 2018 soll der Absatz bei den E-Mobilen bereits stark steigen: "Allein im Jahr 2018 werden wir den Absatz gegenüber 2017 sogar im mittleren zweistelligen Prozentbereich steigern", so der Topmanager. "Bis Ende 2019 werden wir eine halbe Million elektrifizierte Fahrzeuge auf der Straße haben."

Auf Verbrennungsmotoren will BMW aber auf absehbare Zeit nicht verzichten: "Wir brauchen beides – den Verbrenner und den Elektromotor", sagte Krüger. Die Gewinne aus dem Verkauf herkömmlicher Autos sollen den Spielraum für die Umstellung auf elektrische Fahrzeuge geben. (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu BMW
Mehr zu BMW
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten