Array BMW-Niederlassung Frankfurt: Neue Drehscheibe für Ideen und Innovation - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

BMW-Niederlassung Frankfurt: Neue Drehscheibe für Ideen und Innovation

BMW-Niederlassung Frankfurt
Neue Drehscheibe für Ideen und Innovation
Im Zentrum des "Frankfurt Mobilé" steht eine mehrstufige Sitzpyramide, sie soll zum Gedankenaustausch und zur Diskussion einladen.
© Foto: BMW Niederlassung Frankfurt / Patrick Liste
Zum Themenspecial Elektromobilität

Das "Frankfurt Mobilé" an der Hanauer Landstraße widmet sich ganz der nachhaltigen Mobilität aus dem Hause BMW. Es ist zugleich Ausstellungs- und Vortragsraum.

BMW hat in seiner Niederlassung Frankfurt ein Kompetenzzentrum für nachhaltige Mobilität eröffnet. Das "Frankfurt Mobilé – Forum für Mobilität" an der Hanauer Landstraße soll eine Drehscheibe für Ideen und Innovationen werden, wie der weiß-blaue Autobauer mitteilte. Auf rund 360 Quadratmetern würden seit Ende Mai neue Technologien und Exponate aus den Markenwelten des Konzerns präsentiert. Zudem sollen an dem Standort künftig verschiedene themenspezifische Veranstaltungen stattfinden.

"Von zentraler Bedeutung ist für uns der Dialog. Wir wollen mit unserer Kundschaft, mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft debattieren und beleuchten, wie Mobilität und die zugehörige Infrastruktur in Zeiten des Klimawandels neu gedacht werden können. Unsere Besucher können hier zukunftsweisende Technologien sehen und anfassen", erklärte Axel Juhre, Leiter des Niederlassungsverbunds Mitte. Frankfurt sei für eine solche Begegnungsstätte der ideale Ort.

Bei der Vorstellung :Claus Fischer (l.; Geschäftsführer Voss + Fischer) und Niederlassungsleiter Axel Juhre. Das automobile Highlight ist zunächst die BMW-Studie Vision iNext.
© Foto: BMW Niederlassung Frankfurt / Patrick Liste

Zunächst präsentiert BMW im Frankfurt Mobilé die viel beachtete Studie Vision iNext. Das künftige Elektro-Flaggschiff der Münchner soll 2021 an den Start gehen. Ausgestellt ist unter anderem auch der Motor des i3. Juhre: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass auch die Elektrifizierung unserer BMW-Fahrzeuge auf gute Resonanz bei den Kundinnen und Kunden stoßen wird. Es ist der richtige Schritt."

Konzipiert wurde das Kompetenzzentrum von der Kommunikationsagentur Voss + Fischer aus Frankfurt. Räumlichkeiten, Inneneinrichtung und Lichtdesign wurden unter den Aspekten Neugier, Dialog und Erkenntnis entwickelt. Im Zentrum steht eine mehrstufige Sitzpyramide, sie soll zum Gedankenaustausch und zur Diskussion einladen. Eine multifunktionale Fläche bietet Platz für Ausstellungen und Vorträge mit Partnern.

Zum BMW-Niederlassungsverbund Mitte gehören die Standorte Frankfurt, Offenbach, Darmstadt, Kassel und Dreieich. In den werkseigenen Autohäusern werden 831 Mitarbeiter beschäftigt. Die Zahl der Auszubildenden liegt ab August bei 167 jungen Menschen. (rp)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu BMW
Mehr zu BMW
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten