Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 31.05.2013

Branchenpersönlichkeit

Trauer um Carl Dommermuth

Branchenpersönlichkeit
Trauer um Carl Dommermuth
Carl Dommermuth feierte Anfang der 1990er mit Lada große Erfolge in Deutschland.
© Foto: Imago/Itar-Tass

Der frühere Lada-Geschäftsführer ist am Mittwoch im Alter von 79 Jahren verstorben. Der überzeugte "Autologe" prägte in den 1990ern die Vertriebsgeschichte der russischen Marke in Deutschland.

Carl Dommermuth ist tot. Der ehemalige Geschäftsführer von Lada in Deutschland verstarb am vergangenen Mittwoch (29. Mai) im Alter von 79 Jahren. Das gab seine Familie bekannt. Durch zahlreiche Aktivitäten in der Kfz-Branche galt Dommermuth zeitlebens als überzeugter "Autologe".

Dommermuth hatte seine Wurzeln im Opel-Handel. Bei Dello durchlief der gebürtige Hamburger in den 1950er Jahren eine technische und kaufmännische Ausbildung. Danach folgten verschiedene Führungsaufgaben in Autohäusern, unter anderem auch in Dortmund.

In den 1970ern wechselte Dommermuth als Vertriebsleiter zum neu positionierten Lada-Importeur. Danach kehrte er zu Dello zurück und leitete den Gesamtverkauf. Ihm wurde Prokura erteilt. Nach dem Einstieg der Awto-Exportgesellschaft ins Vertriebsgeschäft und dem erneuten Umbau bei Lada schlug 1985 die große Stunde von Dommermuth: Er wurde zum Geschäftsführer der "Deutschen Lada" mit Sitz in Neu Wulmstorf berufen.

Vor allem nach der Wende feierte Dommermuth mit dem russischen Autobauer große Vertriebserfolge in Deutschland. 1993 gelang ihm zudem das Kunststück, die Importrechte für Kia zu erwerben. Doch schon im Juli 1995 ging die koreanische Marke in den Alleinbesitz von Kia Motors Europe über. 1997 zog sich Dommermuth aus dem Autogeschäft zurück, zwei Jahre später ging der Lada-Importeur insolvent. (AH) 

Mehr zum erfolgreichen Wirken von Carl Dommermuth lesen Sie im heutigen "HB ohne Filter".

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten