250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Branchensplitter

Kurz gemeldet
Branchensplitter
Autohaus Gebrüder Nolte spendet Motor
Die Gebrüder-Nolte-Mitarbeiter Marcus Krol, Sabrina Lametz und Jonas Urban (2.-4.v.l.) bei der Übergabe des Motors an die Lehrer Remon Hippert (l.) und Matthias Walter (r.)
© Foto: Gebrüder Nolte

Nolte fördert Schulprojekt in Schwerte mit Motor-Spende / Autohaus Kruft investiert in Dinslaken / Michelin erhöht die Reifenpreise in Europa / Tesla bringt 2014 ein Elektro-SUV

Die Gebrüder-Nolte-Gruppe hat jetzt dem Ruhrtalgymnasium einen 1,6-Liter-Motor aus einem Opel Vectra B geschenkt. Die Partnerschule will das Aggregat künftig im Unterricht einsetzen, um die Funktionsweise eines Kfz-Motors zu veranschaulichen. Bereits seit über einem Jahr kooperiert das Autohaus mit den örtlichen Schwerter Schulen. So wurden beispielsweise Berufserkundungsbesuche im Autohaus durchgeführt und Praktikumsplätze in der Werkstatt eingerichtet. Ziel sei, dass die Schüler leichter eine Ausbildungsstelle finden und mittelständische Wirtschaftsunternehmen besser kennenlernen können, hieß es.


Das Oberhausener BMW-Autohaus Kruft investiert insgesamt 3,8 Millionen Euro in den Bau einer neuen Filiale in Dinslaken. Laut "RP Online" entstehen auf dem ehemaligen Gelände von Thyssen Bausysteme an der B8 bis August 25 neue Arbeitsplätze, inklusive vier Lehrstellen. Die Grundsteinlegung ist bis Anfang März geplant. Auf dem knapp 8.000 Quadratmetern großen Grundstück sollen Gebäude mit einer Fläche von 1.600 Quadratmetern entstehen, davon 300 Quadratmeter Ausstellungsfläche und weitere 500 Quadratmetern als Kunden- und Beratungszone. Das Gros der Beschäftigten wird dem Bericht zufolge vom ehemaligen Dinslakener BMW-Partner Böhm & Kelleners übernommen, der im Sommer 2010 Insolvenz anmelden musste.
Der weltgrößte Reifenhersteller Michelin erhöht seine Preise in Europa. Damit reicht das Unternehmen nach eigenen Angaben gestiegene Rohstoffkosten weiter. Pneus für Personenwagen werden im Schnitt um fünf Prozent teurer, Lastwagenreifen um durchschnittlich sieben Prozent und Motorradreifen um siebeneinhalb Prozent. Die Preiserhöhungen greifen zwischen dem 1. März und dem 1. April. Reifen für die Landwirtschaft werden im April teurer, im Schnitt um vier Prozent. 
Der Elektroauto-Pionier Tesla plant eine dritte Baureihe: ein SUV mit elektrischem Antrieb. Nach Unternehmensangaben soll das "Model X" ab 2014, spätestens aber ab 2015 produziert werden. Hierfür wollen die Kalifornier ihre erste selbst entwickelte Plattform nutzen, auf der auch das ab 2012 auf die Straße rollende Model S basiert. Bislang bietet Tesla lediglich den elektrischen "Roadster". Zudem haben die US-Amerikaner gemeinsam mit Toyota einen RAV4 mit Elektromotor auf die Räder gestellt, der im kommenden Jahr bereits marktreif sein soll. (se/dpa/mid/sta)
Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten