Nachrichten
Nachrichten
23.01.2019

Digitale Ausgabe

AUTOHAUS 1-2/2019 jetzt als ePaper lesen

Digitale Ausgabe
AUTOHAUS 1-2/2019 jetzt als ePaper lesen
© Foto: AUTOHAUS
Zum Themenspecial AUTOHAUS next

Die Top-Themen der neuen Ausgabe: Aktuelle Finanzkennzahlen im Autohandel +++ Neue Wege in der Händlerverbandsarbeit +++ Neuer Auftritt für Renault-Händlernetz +++ Ausblick auf das GW-Jahr 2019 +++ Änderungen für AU-Werkstätten

Die Informationsplattform für Ihr tägliches Business.
Mehr zum Thema

Liebe Leserinnen und Leser,

die neue Ausgabe 1-2/2019 von AUTOHAUS ist erschienen – randvoll mit aktuellen und spannenden Branchenthemen. Darunter:

Finanzkennzahlen 2018: Rendite gesunken – Die Experten von Rath, Anders, Dr. Wanner & Partner haben einen ersten Blick auf die Kennzahlen 2018 im Autohandel geworfen: Zwar ist der Umsatz bei den Neuwagen absolut gestiegen, der Bruttoertrag pro Fahrzeug ist jedoch rückläufig. Die Umsatzrendite sank im Durchschnitt auf nur noch 1,2 Prozent.

Aktive Mitgestalter: Neue Wege in der Händlerverbandsarbeit – Der Trend zu hauptamtlichen Mandatsträgern hält weiter an. Hinzu kommen aber zunehmend Gremien, in denen Händlerverbände zusammen mit Importeur und/ oder Hersteller die zukünftige Arbeit gemeinsam gestalten.

Neuer Auftritt für Renault-Händlernetz: "Die Ausstellung beginnt an der Straße" – Eine klare Gliederung der Ausstellungsfläche in verschiedene Zonen und eine auffallende Kennzeichnung von außen – das ist das Ziel des neuen Außenauftritts von Renault.

Fortbildung bei Beresa: Auf Lernreise – Bei Beresa besuchen regelmäßig Mitarbeitergruppen innovative Unternehmen aus der Region. Ziel des Ganzen: neue Ideen für den eigenen Betrieb sammeln und die Bereitschaft zum Wandel steigern.

Ausblick auf das GW-Jahr 2019: Bedingungslose Kundenorientierung – Digitalisierung im GW-Geschäft ist notwendig, aber nicht hinreichend! Die Chance des stationären Handels liegt darin, Vertrauen vor Ort mit Ansicht des Autos und im persönlichen Kontakt zu erzeugen. Durch exzellente Kundenorientierung sichert sich der Händler nicht nur mehr und bessere Verkäufe, sondern schafft zudem sehr gute Argumente für den stationären Vertrieb.

TÜV Süd: "Gut aufgestellt" – Die Umstellung auf den Prüfzyklus WLTP hat auch die Sachverständigen 2018 auf Trab gehalten. Mit dem Digital Vehicle Scan gibt es eine neue "Hardwarelösung" für die Fahrzeughereinnahme.

AU-Geräte: "Es wird eine Lösung geben" – Anerkannte AU-Werkstätten müssen sich 2019 auf einige Änderungen einstellen. Für Euro 6-/VI-Fahrzeuge gelten abgesenkte Grenzwerte, neue Genauigkeitsklassen der AU-Geräte müssen eingehalten werden und die Kalibrierung wird verpflichtend.

Diese und weitere Themen finden Abonnenten in der neuen Ausgabe von AUTOHAUS, die es online als ePaper und im Heftarchiv auf der Wissensplattform AUTOHAUS next zu lesen gibt. Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre viel Spaß!


Sie sind noch kein AUTOHAUS-Abonnent?

AUTOHAUS next stellt das gesamte Vorteilsangebot für unsere Abonnenten dar. Es umfasst nicht nur 21 Magazin-Ausgaben, zahlreiche Spezials, das AUTOHAUS ePaper und nutzwertige Marktdaten wie den AUTOHAUS pulsSchlag, sondern auch den eCampus mit relevanten Videotrainings und praktischen Arbeitshilfen. AUTOHAUS-Abonnenten können ab sofort in den Genuss von AUTOHAUS next kommen. Einzige Voraussetzung: die Online-Registrierung unter next.autohaus.de.


Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten