250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

DMS Schadenmanagement: Besiegelte Servicequalität

DMS Schadenmanagement
Besiegelte Servicequalität
Darauf sind die DMS-Schadenmanager in Oberhausen stolz: Die mit Siegel dokumentierte Auszeichnung als "Servicestarker Schadendienstleister".
© Foto: DMS-Deutschland

Schadensteuerer DMS-Deutschland hat sich erstmals einem Servicerating gestellt und ist auf Anhieb mit dem "grünen Siegel" als "Servicestarker Schadendienstleister" ausgezeichnet worden.

Die Servicequalität in der Schadenregulierung ist für Versicherungskunden ein entscheidendes Kriterium. Von daher ist es für Schadenversicherer auch besonders wichtig, sich auf ihre Dienstleistungspartner verlassen zu können, die ihren Kunden im Leistungsfall schnell und zuverlässig helfen.

Ausrichter und Beirat des Ratings

In Zusammenarbeit mit hnw consulting (Hamburg) hat ServiceValue (Köln) zum fünften Mal ein Service-Rating für Schadendienstleister durchgeführt, das die Bedeutung der Servicequalität hervorhebt und zugleich für höhere Transparenz im aktiven Schaden-Management bei allen Beteiligten sorgt. Unterstützung erfahren die beiden mit dem Rating vertrauten Unternehmen dabei durch einen Beirat, der aus Entscheidern einiger großer Versicherungen (u.a. VKB, Signal Iduna) besteht.

Ralf Koeppe: "Sind mächtig stolz"

DMS hat sich 2017 zum ersten Mal diesem Rating gestellt und bestanden. "Wir sind stolz, heute mit dem ,grünen Siegel' als Servicestarker Schadendienstleister ausgezeichnet geworden zu sein", sagte DMS-Marketing- und -Vertriebseiter Ralf Koeppe am vergangenen Freitag, als die Ergebnisse offiziell feststanden. "Diese Bestätigung und Wertschätzung unserer Arbeit ist eine große Motivation für unser Team und unsere angeschlossenen Werkstattpartner, weiter den Erfolg der DMS mitzugestalten."

1.570 Autohäuser und 380 freie Betriebe im Werkstattnetz

DMS-Deutschland wurde 2003 als Dienstleister im Schadenmanagement für Versicherungen und gewerbliche Flotten sowie Leasinggesellschaften gegründet. Vom Sitz des Unternehmens in Oberhausen betreut DMS aktuell 1.950 Werkstattpartner, von denen 1.570 herstellergebunden tätig sind. Der Erfolg von DMS ist nach eigenem Bekunden "begründet durch die prozessoptimierte Verfolgung und die enge Terminkontrolle des Kfz-Schadens". Dies reiche von der Meldung des Kunden über die manuelle Prüfung des Kostenvoranschlags durch eigene Techniker bis zur hin abschließenden Rechnungskontrolle.   (bk)