250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kangoo Rapid Z.E.: E-Auto für Renault-Händler noch "Black Box"

Kangoo Rapid Z.E.
E-Auto für Renault-Händler noch "Black Box"
Der Importeur will in der zweiten Jahreshälfte den Kangoo Rapid Z.E. als erstes Elektroauto der Marke einführen.
© Foto: Renault

Der Importeur will in der zweiten Jahreshälfte den Kangoo Rapid Z.E. als erstes Elektroauto der Marke einführen. Wie die Händler eingebunden werden, steht aber noch nicht fest.

Renault meint es mit Elektroautos sehr ernst. Das bekräftigte Achim Schaible gestern in Düsseldorf: "Bis 2020 sollen zehn Prozent aller verkauften Renault Modelle Elektroautos sein", sagte der Vorstandsvorsitzende des größten deutschen Importeurs am Mittwoch vor der Presse. 500 bis 1.000 Kangoo Rapid Z.E sollen noch in diesem Jahr auf deutsche Straßen kommen. Die Markteinführung des kleinen Elektrotransporters ist für das zweite Halbjahr geplant. Ab 2012 sollen weitere Stromer folgen.

"Um die notwendige Infrastruktur sicherzustellen, hat die Renault-Nissan Allianz bereits mit über 60 Regierungen, Städten, Energieunternehmen und anderen Organisationen Partnerschaften geschlossen", so Schaible weiter. Wie die Händler in Vertrieb und Service eingebunden werden, steht aber noch nicht fest. "Für die Händler ist die Elektromobilität derzeit noch eine Black Box", sagte Händlerverbands-Präsident Jürgen Schumacher auf Anfrage von AUTOHAUS Online. Renault habe die Händler aber hierzu zu einem Arbeitskreis eingeladen. Laut Schaible soll dieser die Arbeit im Februar aufnehmen.

Auch ist noch nicht klar, wie der französische Hersteller die Aufladung der Fahrzeuge bewerkstelligen will. Zwar hat Schaible mit einigen Händlern im Oktober letzten Jahres Israel besucht, um sich dort über das Better-Place Konzept zu informieren, das den Austausch von Batterien in einer Waschstraßen ähnlichen Vorrichtung vorsieht. Ob Renault diesen Weg gehen werde, sei aber noch völlig offen.

Schaible warnte davor, dass Händler sich mit nicht ausgereiften Fahrzeugen anderer Hersteller bereits vorab fit für den Einstieg Renaults in das Elektrofahrzeug-Segment machen. Das sei zu gefährlich. Renault-Händler Wolfgang Herrmann aus Northeim hatte anlässlich des Fabrikatshändlerkongresses seinen Kollegen dazu geraten. (dp)

Bildergalerie
Renault Kangoo Rapid Z.E.
Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten