Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 21.09.2016

Elektroauto

Das kostet der Chevrolet Bolt

Elektroauto
Das kostet der Chevrolet Bolt
Chevrolet Bolt
Der Chevrolet Bolt kostet knapp 37.500 Dollar.
© Foto: Chevrolet
Zum Themenspecial Elektromobilität

Die Preise für den neuen Opel Ampera-e sind noch nicht bekannt. Immerhin weiß man nun, wie viel Käufer des amerikanischen Schwestermodells auf den Tisch legen müssen.

Der Chevrolet Bolt wird in den USA 37.495 Dollar kosten. Umgerechnet werden demnach 33.547 Euro für die amerikanische Version des Opel Ampera-e fällig. Damit ist der kleine Crossover deutlich teurer als sein Hauptkonkurrent Nissan Leaf, der in den USA für rund 29.000 Dollar (knapp 26.000 Euro) zu haben ist. Allerdings liegt der Chevrolet mit 238 Meilen Reichweite nach US-Norm (383 Kilometer) deutlich vor seinem japanischen Konkurrenten mit 107 Meilen (172 Kilometer). In beiden Fällen ist der Antrag auf staatliche Kaufanreize im Gegenwert von 7.500 Dollar (6.710 Euro) möglich.

Rückschlüsse auf den Preis für den Anfang 2017 erwarteten Opel Ampera-e lässt die Chevrolet-Politik nicht zu. Die in den USA vom Hersteller ausgewiesenen Autopreise sind in der Regel deutlich günstiger als hierzulande, beinhalten aber keine Steuern und Gebühren, da diese je nach Bundesstaat unterschiedlich sind. (sp-x)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Chevrolet
Mehr zu Chevrolet
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten