Array Elektroauto-Neuzulassungen: Deutschland verdrängt USA - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Elektroauto-Neuzulassungen: Deutschland verdrängt USA

Elektroauto-Neuzulassungen
Deutschland verdrängt USA
Elektroautos waren 2020 in Deutschland gefragt.
© Foto: VW
Zum Themenspecial Elektromobilität

Hinter China, aber vor den USA: Der E-Auto-Boom dürfte Deutschland weltweit auf Rang zwei der größten Einzelmärkte für Stromer befördert haben.  

Deutschland ist 2020 zum zweitgrößten Einzelmarkt für E-Autos aufgestiegen. Einer Untersuchung des Center of Automotive Management reichten 395.000 reine Batterie- und Plug-in-Hybrid-Pkw, um die USA auf Rang zwei zu verdrängen. Größter Markt bleibt der Prognose zufolge China. Bis zum Jahr 2025 werden die jährlichen Neuzulassungen von E-Fahrzeugen den Experten zufolge auf rund 900.000 steigen, was dann einem Anteil von 27 Prozent an den Neuverkäufen entspricht. Dabei geht Institutsleiter Stefan Bratzel davon aus, dass der weit überwiegende Anteil von rund 65 Prozent reine Elektrofahrzeuge sein werden. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten