Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 14.01.2019

Fußball-Sponsoring

Autohaus König unterstützt Berliner Kultverein

Fußball-Sponsoring
Autohaus König unterstützt Berliner Kultverein
V.l.n.r.: Felix Sommer, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer FC Viktoria 1889 Berlin, Dagmar König, Geschäftsführerin Autohaus Gotthard König,und Prof. Dr. Torsten Martini, vorläufiger Insolvenzverwalter
© Foto: Autohaus Gotthard König

Als neuer Trikot-Sponsor initiiert die große Handelsgruppe die Rettung des FC Viktoria 1889 Berlin. Der Traditionsclub war kurz vor Weihnachten in die Insolvenz gerutscht.

Das Autohaus Gotthard König GmbH will zum Erhalt des von der Pleite bedrohten FC Viktoria 1889 Berlin beitragen. Der große Renault- und Fiat-Händler ist ab sofort als Trikot-Sponsor bei dem Traditionsclub aus der Bundeshauptstadt am Start. Der FC Viktoria 1889 hatte kurz vor Weihnachten Insolvenzantrag beim Amtsgericht Charlottenburg eingereicht. Der Verein stellt nach eigenen Angaben Deutschlands größte aktive Fußballabteilung mit mehr als 1.600 Mitgliedern in rund 65 verschiedenen Teams.

"Diese Menschen lassen wir nicht im Regen stehen", sagte Autohaus-Geschäftsführerin Dagmar König laut einer Mitteilung. Sie hoffe, dass die Unterstützung ihres Unternehmens eine Initialzündung für die Gewinnung weiterer Sponsoren und Förderer sei. Die Handelsgruppe engagiert sich bereits seit über 50 Jahren im lokalen Berliner Vereins- und Teamsport.

"Wir freuen uns sehr, mit der Autohaus Gotthard König GmbH einen starken regionalen Partner gefunden zu haben", erklärte Felix Sommer, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des FC Viktoria 1889 Berlin. Auch Insolvenzverwalter Prof. Dr. Torsten Martini begrüßte die neue Zusammenarbeit: "Das Engagement zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ich hoffe, dass noch weitere Unternehmen aus der Region sich anschließen werden."

"Gemeinsam rocken wir das Ding!"

König zeigte sich zuversichtlich, dass das gelingen wird. An mögliche Unterstützer appellierte sie: "Los geht's, gemeinsam rocken wir das Ding! (…) Der Verein verdient eine Zukunft, vor allen Dingen da er aktuell Tabellenplatz sechs belegt und damit in der nächsten Saison eine reelle Chance zum Aufstieg in die Dritte Liga besteht."

Die Autohausgruppe Gotthard ­König ist in Berlin und den neuen Bundesländern an mehr als 30 Standorten ­vertreten. Dort sind mittlerweile über 900 Mitarbeiter beschäftigt. Das Familienunternehmen ist Deutschlands größter Renault-Vertragshändler und Dacia-Partner. Seit 2016 gehören auch Jeep und Fiat zum Portfolio, Anfang 2017 kam Alfa Romeo hinzu. Auch bei diesen Marken steht man schon an der Spitze. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten