250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Glinicke Gruppe: Neues JLR-Autohaus in Kassel

Glinicke Gruppe
Neues JLR-Autohaus in Kassel
Mit dem Neubau in Kassel hat Glinicke alle JLR-Standorte in der CI der britischen Marken gestaltet.
© Foto: Jaguar Land Rover
Zum Themenspecial Bauen

14 Monate nach dem Spatenstich hat Glinicke British Cars in Kassel seinen neuen Handelsbetrieb der Marken Jaguar und Land Rover eröffnet. Am Standort sind 30 Mitarbeiter und vier Azubis beschäftigt.

Glinicke British Cars hat an der Leipziger Straße in Kassel ein neues Autohaus der Marken Jaguar und Land Rover in Betrieb genommen. Zwei weitere JLR-Betriebe unterhält die Autohandelsgruppe in Frankfurt am Main und Göttingen. Letzterer ging im März 2017 an den Start.

In dem zentral gelegenen Neubau in Kassel präsentieren sich die englischen Traditionsmarken in einem modernen Betrieb, der mit Blick auf besten Kundenservice entworfen worden sein soll. Als erste Autohaus-Gruppe in Deutschland hat das traditionsreiche Kassler Familieninternehmen damit alle JLR-Standorte in der CI der britischen Marken neu gestaltet.

Auch in dem rund 2.300 Quadratmeter großen Gebäude in Kassel soll der acht Meter hohe und 1.100 Quadratmeter große lichtdurchflutete Ausstellungsraum die Fahrzeuge gemäß des Premiumanspruchs der Glinicke Gruppe in Szene setzen. Darüber hinaus können Kunden im Auslieferungsbereich ihr neues Auto im Detail kennenlernen.

Der Werkstattbereich bietet auf 1.110 Quadratmetern elf Pkw-Arbeitsplätze mit Werkstatt- und Diagnosetechnik. Dazu kommen noch zwei Aufbereitungsplätze und die hausinterne Waschanlage. Derzeit beschäftigt Glinicke British Cars am neuen Standort 30 Mitarbeiter sowie vier Auszubildende.

"Mit dem Neubau haben wir unsere seit 2005 währende Jaguar und Land Rover Präsenz in Kassel und der Region noch einmal kräftig ausgebaut. Hochmoderne Werkstatt- und Diagnosetechnik und ein innovatives Gebäudedesign sind ein Bekenntnis zu den Marken und der Region. Jaguar und Land Rover entwickeln sich sehr dynamisch und wir tragen mit unserer Investition der Nachfrage nach den Fahrzeugen beider Marken Rechnung. Der Neubau wird uns in allen Bereichen noch einmal beflügeln und auch unseren Kunden und Interessenten sicher viel Spaß machen", erklärt Carsten Bachmann, Gesamtvertriebsleiter bei Glinicke.

Rainer Ohlenhard, Direktor Händlernetz & Training bei Jaguar land Rover Deutschland, ergänzt: "Die Glinicke Gruppe verfügt jetzt über drei Standorte für Jaguar Land Rover, die alle die neue ARCH CI erfüllen. Wir freuen uns, einen so professionellen Händler zu unseren Partnern zählen zu dürfen. Die Glinicke Gruppe geht an allen Standorten konsequent unsere Wachstumsstrategie mit. Das neue Autohaus gehört jetzt zu den größten Standorten für Jaguar Land Rover in Deutschland und zeigt unsere gesamte Modellpalette."

Peugeot zieht in den alten Standort

Der neue JLR-Betrieb in der Leipziger Straße ersetzt den nahegelegenen alten Standort, der nach einem Bericht der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) für die Glinicke-Marke Peugeot das neue Zuhause in Kassel werden soll. Des Weiteren seien auch die Bauarbeiten auf dem Gelände des neuen JLR-Standortes nicht abgeschlossen. Denn dort soll laut HNA ab dem kommenden Frühjahr ein weiteres Autohaus für die Glinicke-Marken Alfa Romeo und Jeep entstehen.

Die Glinicke Autohandelsgruppe zählt mehr als 1.500 Mitarbeiter, insgesamt 13 Marken und 26 Autohäuser in Hessen, Thüringen, Niedersachen und Nordrhein-Westfalen. Seit 1. Februar 2018 ist Glinicke in Kassel Vertriebspartner von Jeep und Alfa Romeo. Zu den weiteren Marken im Portfolio gehören: Audi, Cupra, Fiat, Hyundai, Jaguar, Land Rover, Peugeot, Porsche, Seat, Skoda und Volkswagen. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Land Rover
Mehr zu Land Rover
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten