250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

IfA automotive business school: Letzte Plätze für Fernstudium sichern

IfA automotive business school
Letzte Plätze für Fernstudium sichern
Die beiden berufsbegleitenden Studienprogramme werden künftig ausschließlich mit Online-Lehrkonzept angeboten.
© Foto: ifa automotive business school

Die IfA automotive business school hat für ihr berufsbegleitendes Online-Fernstudium der Automobil- und Mobilitätswirtschaft die Bewerbungsfrist bis zum 15. September 2020 verlängert.

Im Wintersemester 2020/2021 starten an der IfA automotive business school die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterprogramme der Automobil- und Mobilitätswirtschaft. Die entsprechende Bewerbungsfrist wurde nun bis 15. September 2020 verlängert.

Die beiden berufsbegleitenden Studienprogramme werden künftig ausschließlich mit Online-Lehrkonzept angeboten. Die Vermittlung der Lehr- und Seminarinhalte soll mittels Synchronlehre über Online-Tools erfolgen. "Wir bringen das Gute beider Konzepte zusammen, nämlich die zeitsparende Interaktion mit den Dozenten über virtuelle Lehre sowie das Zusammenkommen während ausgewählter Lehr- und Seminarinhalte", so Stefan Reindl, Leiter des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen.

Während der drei Online-Phasen je Semester wird mediengestützt die Interaktion und der direkte Kontakt zu den Dozenten sichergestellt. Die Präsenzphasen und damit die Fahrten zur Hochschule fallen für die üblichen Vorlesungsveranstaltungen weg. Lediglich die Prüfungen sowie spezifische Veranstaltungen sind im Regelfall zweimal je Semester im Präsenzmodus an 1,5 Tagen freitags und samstags vorgesehen.

Die Abschlüsse zum Bachelor und Master of Science sind wie das Präsenzstudium an der HfWU inhaltlich auf aktuelle und künftige Herausforderungen der Automobil- und Mobilitätsbranche ausgerichtet. "Damit setzen wir das fort, was sich schon seit längerem als digitaler Transformationsprozess in der Branche abzeichnet, der letztlich auch eine höhere Effizienz bei der Fort- und Weiterbildung einfordert", ergänzt Reindl. Das IfA möchte mit dem Lehrkonzept nach eigenen Angaben dazu beitragen, die für das Studium erforderliche Zeit möglichst effektiv zu nutzen. Damit seien nicht zuletzt auch Einsparungen für Anfahrt und Übernachtungen verbunden.

Das IfA bietet am Montag, 14. September 2020, von 18.00 bis 19.00 Uhr noch eine letzte Online-Informationsveranstaltung für Kurzentschlossene an. Nach unverbindlicher Anmeldung unter anita.albrecht@ifa-info.de erhalten Interessenten die Einwahldaten. (AH)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten