Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 08.01.2019

KBA-Segmentübersicht

Sechs Führungswechsel zum Jahresende

KBA-Segmentübersicht
Sechs Führungswechsel zum Jahresende
Im Dezember neuer Spitzenreiter bei den Neuzulassungen in der Oberen Mittelklasse - der BMW 5er.
© Foto: BMW
Zum Themenspecial Automarkt Deutschland

Der Dezember wirbelte die deutsche Pkw-Bestsellerliste nochmals kräftig durcheinander. In sechs Fahrzeugsegmenten gab es neue Spitzenreiter - zu den Gewinnern gehört dabei BMW.

Zum Jahresende hat sich die deutsche Pkw-Bestsellerliste noch einmal kräftig durchmischt. In gleich sechs Fahrzeugsegmenten gab es dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zufolge einen Führungswechsel bei den meistverkauften Modellen.

Bei den Kleinstwagen verdrängte der nur noch bis zum Mai 2019 gebaute Opel Adam den Vormonatsprimus Fiat 500 von der Spitze, bei den Mini-Vans stieß der Peugeot 3008 die Mercedes B-Klasse vom Thron. Zudem eroberten die Businesslimousine BMW 5er und das SUV BMW X1 in ihren Klassen den Spitzenplatz. Im Vormonat lagen dort noch die Mercedes E-Klasse und der Mercedes GLK/GLC. Im Gegenzug setzte sich die Mercedes C-Klasse in der Mittelklasse wieder vom November-Bestseller VW Passat ab. Einen weiteren Führungswechsel gab es bei den Nutzfahrzeugen, wo der VW Transporter den VW Caddy ablöste.

In den übrigen Klassen hielten sich die Vormonatssieger weiter an der Spitze: bei den Kleinwagen der VW Polo, bei den Kompakten der VW Golf, in der Oberklasse der Mercedes CLS, bei den Geländewagen der VW Tiguan, bei den Kompakt-Vans der VW Touran und bei den Wohnmobilen der Fiat Ducato.

Dass die über den Jahresverlauf relativ konstante Verkaufs-Hierarchie im Dezember aufbricht, ist kein ungewöhnliches Phänomen. Auch in den vergangenen Jahren fanden sich zu diesem Zeitpunkt immer wieder Modelle jenseits der üblichen Verdächtigen auf den Spitzenplätzen. Die teils hohen zweistelligen Zuwachsraten bei diesen Pkw-Typen legen nahe, dass in vielen Fällen taktische Eigenzulassungen von Herstellern und Händlern zum Jahresabschluss noch einmal die Bilanzen aufhübschen sollten. Vor allem in diesem Jahr fällt das auf, weil der Gesamtmarkt im Dezember um 6,7 Prozent auf 237.058 Pkw-Neuzulassungen geschrumpft ist. (SP-X)


Die Bestseller-Auswertung für Dezember 2018 finden Desktop-Nutzer in der Tabelle unten. Umfassendes Zahlenmaterial zum deutschen Automarkt liefert Ihnen Monat für Monat die AUTOHAUS Neuzulassungsdatenbank. Bitte beachten Sie: Die detaillierten Statistiken werden vom KBA erst in Kürze bereitgestellt.

Segment Segment-Anteil am Gesamtmarkt in % Die Nummer 1 Anzahl der Neuzulassungen Davon gewerbliche Halter in % Anteil innerhalb des Segments in %
Minis 7,2 Opel Adam 2.541 90,5 14,9
Kleinwagen 14,7 VW Polo 5.652 44,6 16,2
Kompaktklasse 22,2 VW Golf 14.046 80,5 26,7
Mittelklasse 10,7 Mercedes C-Klasse 5.490 54,4 21,6
Obere Mittelklasse 4,9 BMW 5er 4.649 65,5 39,6
Oberklasse 0,9 Mercedes CLS 426 66,4 19,1
SUV 17,4 BMW X1 2.838 44,3 6,9
Geländewagen 9,6 VW Tiguan 3.804 67,1 16,7
Sportwagen 0,6 Mercedes E-Klasse Coupe 387 53,7 25,1
Mini-Vans 1,6 Peugeot 3008 861 63,0 22,6
Großraum-Vans 3,5 VW Touran 2.699 71,5 32,1
Utilities 5,1 VW Transporter 3.194 77,9 26,2
Wohnmobile 0,6 Fiat Ducato 673 16,9 46,0
Sonstige 0,7 1.543 94,5
Insgesamt 100 237.058 66,2
Quelle: KBA
Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten