Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 10.08.2018

Kurz gemeldet

Aus der Autobranche

Kurz gemeldet
Aus der Autobranche
Die BMW-Töchter Alphabet und ParkNow wollen ein einfaches und bargeldloses Parken ermöglichen.
© Foto: Alphabet

Digitalisiertes Parken: Alphabet und ParkNow kooperieren +++ TÜV Nord für Vor-Ort-Komplettkalibrierungen akkreditiert +++ Aldi baut Elektro-Tankstellen in Autobahnnähe +++ Ford Mustang knackt Zehn-Millionen-Marke

Digitalisiertes Parken: Alphabet und ParkNow kooperieren

Ins Parkhaus fahren und das Ticket später mit der Leasing-Abrechnung des Autos bezahlen? Dieses Angebot unterbreiten jetzt das Leasingunternehmen Alphabet und die App ParkNow. Mit Start der Zusammenarbeit haben allerdings zunächst erst einige ausgewählte Alphabet-Kunden Zugriff auf den Service, später soll das Angebot auf alle Kunden ausgeweitet werden. Die beiden Unternehmen, die zum BMW-Konzern gehören, wollen so das lästige Hantieren mit Kleingeld am Automaten ersparen und gleichzeitig vor allem Firmenkunden einen besseren Überblick über die Kosten ermöglichen. (SP-X)

TÜV Nord für Vor-Ort-Komplettkalibrierungen akkreditiert

Das TÜV Nord-Kalibrierlabor ist für seine Vor-Ort-Kalibrierungen von Messgeräten im Kraftfahrwesen von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert worden. Damit ist der Konzern die derzeit einzige Prüforganisation, die im Komplettpaket Vor-Ort-Kalibrierungen bei Rollenbremsprüfständen, Scheinwerfereinstellprüfgeräten, Aufstellflächen für diese Geräte sowie für Abgasmessgeräte an Otto- und Dieselmotoren anbieten kann. Dies ist für alle Werkstätten wichtig, in denen Haupt- und Abgasuntersuchungen durchgeführt werden. Die Akkreditierung, die derzeit bis 2023 befristet ist, wird in jährlichem Turnus von der DAkkS überprüft. (AH)

Aldi baut Elektro-Tankstellen in Autobahnnähe

Der Discounter Aldi Süd will künftig mehr Lademöglichkeiten entlang der großen deutschen Autobahnen schaffen. Aldi bietet seinen Kunden bislang an 53 Filialen die Möglichkeit, ihre Elektroautos kostenlos aufzutanken. Doch liegen die Ladestationen ganz überwiegend in den großen Ballungsgebieten. Nun will der Discounter auch 28 Filialen in unmittelbarer Nähe der Autobahnen A3, A5, A6, A7, A8 und A9 mit Schnellladesäulen ausrüsten. Je nach Fahrzeugtyp ist damit laut dem Unternehmen in gut 30 Minuten eine Reichweitenverlängerung von bis zu 200 Kilometern möglich. (dpa)

Ford Mustang knackt Zehn-Millionen-Marke

Im "Flat Rock"-Werk in Michigan rollte nun der zehnmillionste Ford Mustang, aus den Produktionshallen: als Cabrio, in Weiß und mit einem V8 unter der Haube. Begonnen hat die Erfolgsgeschichte des Mustang bereits am Abend der Neuvorstellung am 17. April 1964. Nachdem Ford das Ponycar präsentierte, gingen noch in der gleichen Nacht über 22.000 Bestellungen ein – fast 700.000 im ersten Jahr. Doch auch wenn der Mustang nun in zweistelligen Millionenbereichen unterwegs ist, zu den meistgebauten Autos zählt er damit noch nicht. Diese Liste führen unter anderem der VW Golf (über 30 Millionen Fahrzeuge) und der Toyota Corolla (fast 40 Millionen Fahrzeuge) an. (dpa)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten