250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Aus der Autobranche

Kurz gemeldet
Aus der Autobranche
Die Motorworld Group bringt automobile Klassiker auf die IAA Pkw.
© Foto: MOTORWORLD Group

VW: Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit +++ IAA mit neuer Oldtimer-Ausstellung +++ Pkw-Maut: Ausschuss-Sondersitzung am 24. Juli +++ Burda-Verlag übernimmt ADAC "Motorwelt" +++ Toyota und Denso entwickeln Halbleiter

VW: Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Volkswagen will ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Die Betriebsvereinbarung über "Partnerschaftliches Verhalten am Arbeitsplatz" wurde um einen entsprechenden Passus ergänzt, wie ein VW-Sprecher am Mittwoch sagte. In der ergänzten Fassung der Vereinbarung heißt es: "Äußerungen, Verhaltensweisen und Symbole, die fremdenfeindlich, extremistisch, antisemitisch oder auf andere Weise menschenverachtend sind oder damit im Zusammenhang stehen, widersprechen Respekt und Toleranz und verstoßen gegen die Grundsätze dieser Betriebsvereinbarung." Wie jedes Unternehmen sei VW ein Spiegel der Gesellschaft, deswegen bekomme das Thema Extremismus auch dort Aufmerksamkeit, erklärte der Sprecher. Derartigen Ausfällen wolle man vorbeugen. (dpa)

Premiere der "IAA Heritage by Motorworld"

Vom 12. bis zum 22. September 2019 geht auf der IAA Pkw in Frankfurt erstmals die "IAA Heritage by Motorworld" an den Start, eine faszinierende Welt automobiler Klassiker. Das neue Format, das sich auf 11.000 Quadratmeter über die gesamte Halle 4.0 erstreckt, setzt ausschließlich auf mobile Klassiker, fachspezifisches High-End-Handwerk und entsprechende Dienstleister. Mit dabei sein werden Aussteller von Premium-Oldtimern, klassischen Sportwagen und Hypercars, Youngtimern, Limited Editions und Motorrad-Klassikern. Darüber hinaus präsentieren sich Anbieter unter anderem aus den Bereichen Restauration und Pflege, Ersatzteile, Zubehör, Lifestyle und Bekleidung. (AH)

Pkw-Maut: Ausschuss-Sondersitzung am 24. Juli

Der Verkehrsausschuss des Bundestags soll am 24. Juli zu einer Sondersitzung über die gescheiterte Pkw-Maut zusammenkommen. Der Termin in der Sommerpause wurde von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble genehmigt, wie die Parlamentsverwaltung am Dienstag auf Anfrage mitteilte. Grüne, Linke und FDP hatten eine Sitzung noch an diesem Mittwoch oder alternativ am 24. Juli beantragt. Sie wollen, dass auch Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) dazu erscheint. Ein Abwarten bis zum Beginn des parlamentarischen Betriebs im September sei "aufgrund der unmittelbaren Haushaltsrelevanz" der gekündigten Verträge mit den vorgesehenen Maut-Betreibern nicht möglich, hieß es in einem Schreiben der Oppositionsfraktionen. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte die geplante Pkw-Maut, ein Prestigeprojekt der CSU, Mitte Juni für rechtswidrig erklärt. (dpa)

Burda-Verlag übernimmt ADAC "Motorwelt"

Der ADAC lässt seine millionenfach gedruckte Zeitschrift "Motorwelt" künftig als Auftragswerk vom Medienkonzern Burda produzieren und vermarkten. Das Magazin soll künftig nicht mehr monatlich, sondern nur noch vier Mal jährlich erscheinen. Außerdem wird die Zustellung in die Haushalte der 20 Millionen ADAC-Mitglieder eingestellt, stattdessen liegt die Zeitschrift ab nächstem Jahr zum Abholen in Edeka- und Netto-Supermärkten sowie in den Geschäftsstellen und anderen Niederlassungen des ADAC aus, wie der Autoclub am Donnerstag in München mitteilte. "Mit Hubert Burda Media haben wir beste Voraussetzungen, dass die neu konzipierte 'ADAC Motorwelt' eine Erfolgsgeschichte bei unseren Mitgliedern und den Werbekunden schreibt", erklärte ADAC-Chef August Markl. Bisher produziert der ADAC die Zeitschrift in Eigenregie, dabei fallen jedoch hohe Kosten an, unter anderem für den teuren Versand. (dpa)

Toyota und Denso entwickeln Halbleiter

Toyota gründet mit Denso ein neues Joint Venture zur Erforschung und Entwicklung von Halbleitern. Vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden soll das Gemeinschaftsunternehmen im April 2020 an den Start gehen. Bis dahin prüfen der japanische Automobilkonzern und der Zulieferer die Details. Im Juni 2018 haben Denso und Toyota die Bündelung der Entwicklung und Produktion elektronischer Komponenten bei Denso beschlossen. (ampnet)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten