Array Kurz gemeldet: Neu im Showroom - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Kurz gemeldet: Neu im Showroom

Kurz gemeldet
Neu im Showroom
Mehr Offroad-Talent bekommt der Nissan Navara durch die Kooperation mit Artic Truck.
© Foto: Nissan

Nissan Navara N-Guard AT32: Der steht über den Dingen +++ Mazda MX-5: 350 Editionsmodelle zum Geburtstag +++ Mitsubishi-Sondermodelle: vom Mini bis zum SUV +++ Abschiedsofferte beim Renault Clio

Nissan Navara N-Guard AT32: Der steht über den Dingen

Nissan hat seinen Pick-up Navara auf Basis der Ausstattungsversion N-Guard in einer Stückzahl von 50 Exemplaren wieder als Sondermodell AT32 aufgelegt. Wie schon beim AT32 aus 2018 handelt es sich um eine besonders robuste Variante dank gezielter Umbauten von Artic Trucks. Die Außenoptik des AT32 prägen diverse Akzente in Schwarz. Zum Ausstattungsumfang gehören Teilledersitze, Notbremsassistent und ein Kamerasystem mit 360-Grad-Rundumsicht. Zusätzlich sind Anhängerkupplung und Differenzialsperre hinten an Bord. Artic Trucks steuert Unterfahrschutz, breite 32-Zoll-Reifen auf schwarzen 17-Zoll-Felgen sowie ein Bilstein-Fahrwerk bei. Letzteres erhöht die Bodenfreiheit auf mehr als 24 Zentimeter. Den Antrieb übernimmt ein 140 kW / 190 PS starker 2,3-Liter-Diesel in Kombination mit Siebengang-Automatik. Wer einen Navara N-Guard AT32 haben will, muss rund 46.095 Euro an Nissan sowie weitere 6.890 Euro an Artic Trucks überweisen. (SP-X)

Mazda MX-5: 350 Editionsmodelle zum Geburtstag

Im vergangenen Winter hatte Mazda angekündigt, zum 30. Jubiläum des MX-5 eine weltweit auf 3.000 Exemplare limitierte Sonderedition namens 30th Anniversary aufzulegen. Nun steht fest, wie viele Exemplare nach Deutschland kommen und was sie kosten werden. Für den deutschen Markt sind 250 Stück der 34.190 Euro teuren Softtop-Variante vorgesehen, zusätzlich wird es 100 MX-5 RF mit dem automatischen Hardtop zum Preis von 36.790 Euro geben. In beiden Fällen sind die Roadster durch eine Außenlackierung in Racing Orange gekennzeichnet. Weitere Ausstattungsbesonderheiten: geschmiedete 17-Zoll-Räder, Recaro-Sitze, Bose-Soundsystem und Bilstein-Stoßdämpfer. Einzig verfügbarer Antrieb ist der 135 kW / 184 PS starke Zweiliter-Benziner in Kombination mit einen manuellen Sechsganggetriebe. Bestellungen nimmt Mazda ab 2. April entgegen, die ersten Fahrzeuge werden im Sommer ausgeliefert. (SP-X)

Mitsubishi-Sondermodelle: vom Mini bis zum SUV

Mit umfangreicher Ausstattung warten zwei neue Sondermodell-Familien bei Mitsubishi auf. In der "Active"- und der "Active+"-Edition sind sowohl die SUVs ASX, Eclipse Cross und Outlander als auch der Kleinstwagen Space Star zu haben – jeweils mit modellspezifischen Ausstattungs-Umfängen. Günstigste Variante ist der Space Star Active für 11.300 Euro, der unter anderem mit Klimaanlage, Zentralverriegelung und Audiosystem aufwartet. Als Antrieb dient ein 52 kW / 71 PS starker 1,0-Liter-Dreizylinder. Am oberen Ende des Portfolios rangiert der Outlander Active Plus mit 110 kW / 150 PS starkem 2,0-Liter-Benziner und Allradantrieb, bei dem unter anderem LED-Scheinwerfer, Kunstleder-Sitze und Klavierlack-Deko zum Lieferumfang zählen. Der Preis beträgt 31.800 Euro. (SP-X)

Abschiedsofferte beim Renault Clio

Kurz vor dem Generationswechsel des Clio bietet Renault das aktuelle Modell ab 15. April noch einmal in einer Edelvariante an. Das mindestens 14.740 Euro teure Sondermodell Collection basiert auf dem Ausstattungsniveau Limited, das Klimaanlage, Audiosystem, höhenverstellbaren Fahrersitz und Softtouch-Oberflächen enthält. Zusätzlich hat der Collection Parkpiepser hinten, Licht- und Regensenor, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie dunkle getönte Fondscheiben an Bord. Wer weitere 750 Euro in das Deluxe-Paket investiert, kann die Ausstattung um Klimaautomatik, elektrisch anklappabre Außenspiegel, Fensterheber rundum, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und das Infotainmentsystem Media Nav Evolution erweitern. Den Clio Collection gibt es ausschließlich als Fünftürer. Neben den Benzinern TCe 75 und 90 steht noch der Diesel dCi 90 zur Wahl. (SP-X)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Nissan
Mehr zu Nissan
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten