250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Leasingmarkt.de: Neues Internetportal für Kfz-Leasing gestartet

Leasingmarkt.de
Neues Internetportal für Kfz-Leasing gestartet
Wollen mit Leasingmarkt.de das große Rad drehen (v.l.): Robin Tschöpe, Thomas Behrens und Chris Tschöpe.
© Foto: Leasingmarkt.de

Auf Leasingmarkt.de können Autohändler, Unternehmen und Privatpersonen ab sofort laufende Verträge, Übernahmen und Neuverträge anbieten. Beim Fahrzeugleasing soll es nicht bleiben.

Mit Leasingmarkt.de ist eine neue Online-Plattform für die Leasingbranche an den Start gegangen. Auf dem Portal können zunächst Autohäuser, Unternehmen und Privatpersonen laufende Verträge für Leasingfahrzeuge anbieten. Zudem sind Übernahmen und Neuverträge direkt vom Hersteller bzw. Händler möglich. Dabei soll es aber nicht bleiben. Das Berliner Start-up will das Angebot künftig kräftig ausbauen.

Leasing sei im Internet noch eine Nische und das Marktpotenzial dementsprechend groß, erklärte CEO und Mitgründer Robin Tschöpe. "Dieses Potenzial will Leasingmarkt.de nutzen und sich frühzeitig in diesem Markt positionieren." Das Gesamt-Investitionsvolumen im Leasing von Mobilien bezifferte er auf knapp 47 Milliarden Euro in Deutschland.

Autohändler können auf Leasingmarkt.de Neuverträge einstellen und verschiedene Dienstleistungen, wie beispielsweise die aktive Vermittlung von Leasingverträgen, nutzen. Sie können das Portal acht Wochen lang gebührenfrei testen, danach zahlen sie eine monatliche Grundpauschale sowie einen vom Zusatzprodukt abhängigen Betrag. Für Privatpersonen ist das Angebot komplett kostenlos. "Leasingmarkt.de ist eine Plattform, von der sowohl Anbieter als auch Interessenten profitieren sollen – sei es durch einen zusätzlichen, ortsunabhängigen Absatzkanal oder größere Auswahl", betonte Tschöpe.

Für den Vertrieb und den Service bei der Vermittlung bestehender Leasingverträge bindet Leasingmarkt.de nach eigenen Angaben Kooperationspartner wie Autoverkäufer oder Vertriebsmitarbeiter aus der Kfz-Branche ein. Künftig soll es auf der Plattform auch ein Leasing-Gebots-Tool geben. Das heißt: Interessenten können Suchanfragen einstellen, für die Händler dann ein Angebot unterbreiten.

Neben Robin Tschöpe wurde die Plattform von seinem Bruder Chris und Thomas Behrens aus der Taufe gehoben. Sie haben bereits mehrere Unternehmen gegründet, unter anderem die Autohaus-Marketingagentur "daswirkt!".

"Bewegung in den Markt bringen"

Mit ihrem neuen Projekt haben die Online-Experten Großes vor. Künftig soll das Angebot von Leasingmarkt.de auch auf Motorräder, Wohnmobile sowie Nutz- und Wasserfahrzeuge ausgeweitet werden. Mittelfristig soll es sogar sämtliche Produktgruppen leasbarer Objekte umfassen. Tschöpe: "Wir wollen einige innovative Tools einführen, die Bewegung in den Markt bringen sollen." (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten