Array Lotus Elise Race 250: Vorsprung durch Verzicht - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Lotus Elise Race 250: Vorsprung durch Verzicht

Lotus Elise Race 250
Vorsprung durch Verzicht
Für den Einsatz auf Rennstrecken optimiert: Lotus Elise Race 250.
© Foto: Lotus

Lotus bietet seine hochbetagte Elise ab sofort in einer betont fitten Variante an. Dank Spoilerwerk und feiner Renntechnik soll das Tracktool besonders flott unterwegs sein.

Bereits optisch deutet die neue Elise Race 250 ihre Dynamik-Kompetenz an. Unter anderem sorgt ein auffälliges Carbon-Aeropaket für zusätzlichen Abtrieb. Der Verzicht auf Scheinwerfer, besonders leichte Schmiederäder sowie eine Lithium-Ionen-Batterie helfen zudem, das Gewicht auf unter 900 Kilogramm zu drücken.

Darüber hinaus wurde der Innenraum für den Rennsporteinsatz optimiert. So sitzt der Fahrer auf einem Carbonschalensitz mit Sechs-Punkt-Gurt. Zum besseren Einstieg ist zudem das Lenkrad abnehmbar. Schließlich gibt es innen noch Überrollbügel und eine Feuerlöschanlage. Auch das Fahrwerk bietet mit einstellbaren Dämpfern und Stabilisatoren sowie einer Performance-Bremsanlage spezielle Renntechnik.

Dem Serienstand entspricht hingegen der Antrieb. Wie bei der straßenzugelassenen Version Cup 250 kommt ein 1,8-Liter-Vierzylinderbenziner zum Einsatz, der dank Kompressoraufladung 181 kW / 246 PS und 250 Newtonmeter Drehmoment leistet. In Kombination mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe schafft die rund 63.000 Euro teure Elise Race 250 bis 248 km/h Höchstgeschwindigkeit. (sp-x)

Bildergalerie
Lotus Elise Race 250
Lotus Elise Race 250Lotus Elise Race 250Lotus Elise Race 250

- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Lotus
Mehr zu Lotus
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten