250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Low-Cost-Marke: Dacia senkt Sandero-Preise

Low-Cost-Marke
Dacia senkt Sandero-Preise
Dacia Sandero
Dacia senkt die Preise für Sandero und Sandero Stepway
© Foto: Dacia

Die Renault-Tochter startet mit einer Offensive ins neue Jahr. Sandero und Sandero Stepway werden um bis zu 200 Euro günstiger. Zudem wird das Angebot an Flüssiggas-Modellen ausgebaut.

Deutschlands günstigster Neuwagen wird um 100 Euro billiger. Dacia bietet den Sandero in der Einstiegsversion ab sofort für 6.890 Euro an. Bislang wurde für das Modell 6.990 Euro fällig. Bei allen anderen Sandero-Varianten sinkt der Preis um 200 Euro.

Das gleiche Prozedere gilt auch für den Crossover-Ableger Sandero Stepway. Das Basismodell ist ab 9.890 Euro erhältlich und damit um 100 Euro günstiger. Bei allen anderen reduziert sich der Preis um 200 Euro.

Der Dacia Sandero wird von einem 55 kW / 75 PS starken 1,2-Liter Benziner angetrieben und verbraucht im Schnitt 5,8 Liter (135 g/km CO2). Den Sandero Stepway liefert die Renault-Tochter mit einem 66 kW / 90 PS starken Turbobenziner, der im Schnitt 5,4 Liter benötigt und 124 Gramm CO2 emittiert.

Flüssiggasantrieb zum Benzinerpreis

Außerdem erweitert Dacia sein Angebot an LPG-Fahrzeugen. Lodgy, Dokker und Dokker Express gibt es ab sofort auch mit Flüssiggas-Antrieb. Sie sind zum gleichen Preis wie das jeweilige Schwestermodell mit dem Basisbenziner 1.6 MPI 85 erhältlich. So verlangt der Hersteller für den siebensitzigen Van Lodgy Picknick 1.6 MPI LPG 85 ab 11.490 Euro. Der fünfsitzige "Laureate" kostet 12.190 Euro, für den "Prestige" müssen 13.290 Euro locker gemacht werden.

Der Hochdach-Kombi Dokker 1.6 MPI LPG 85 wird ab 10.490 Euro ausgeliefert, und die Transporter-Variante Dokker Express schlägt mit mindestens 8.490 Euro zu Buche. Die Gastanks der LPG-Modelle haben ein Volumen von 34 Litern und sind in der Reserveradmulde und der Ladefläche aufprallsicher untergebracht. (sp-x/mid)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Dacia
Mehr zu Dacia
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten