Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 16.10.2012

Mannheimer Car Camp

Social Media im Autohaus effektiv nutzen

Mannheimer Car Camp
Social Media im Autohaus effektiv nutzen
Mannheimer Car Camp 2012
Social-Media-Macher, Autohändler und Auto-Blogger diskutierten beim ersten Car Camp des ZDK über die Kfz-Branche und das Web.
© Foto: ProMotor

Autohäuser und Werkstätten müssen in den neuen Medien noch viel stärker kommunizieren, so das Resümee der rund 50 Social-Media-Macher aus der Branche beim ersten Car Camp des ZDK.

Autohändler und Werkstätten sollten mehr bloggen. Dadurch könnte dem Fahrzeugverkauf neues Leben eingehaucht und die Abwanderung der Kunden zur Konkurrenz weitgehend vermieden werden. Davon zeigten sich die Teilnehmer des ersten "Car Camps" in Mannheim überzeugt. In den Kfz-Betrieben bleibe mit Blick auf die Kommunikation in den neuen Medien noch viel zu tun, und das bei sehr engem Zeitbudget. Insgesamt müsse das Autohaus für Kunden gläserner und familiärer werden als bisher, hieß es.

Beim Car Camp des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) trafen sich am 12. Oktober rund 50 Social-Media-Macher, Autohändler und Auto-Blogger im Haus von Fuchs Europe Schmierstoffe zum Erfahrungsaustausch. Der Name ist abgeleitet von "Bar Camp", einer neuartigen Tagungsform, die jedem Teilnehmer die Beteiligung mittels Vorträgen oder Kommentaren erlaubt.

Die Themen der Veranstaltung drehten sich um Social Media im Kfz-Gewerbe. Dabei ging es vor allem um Praxisfragen. "Wie binde ich die Mitarbeiter in die Social-Media-Aktivitäten ein?", fragte Thorsten Podlech vom Autohaus Podlech. Besim Karadeniz stellte den Gerstelblog als das erste Weblog eines Autohauses in Deutschland vor. Praxisbeispiele aus Facebook und einer Community stellte Amelie Kummler von der "Bosch Open Innovation Plattform" vor. Dabei ging es auch um Fragen nach Sinn und Unsinn von Gewinnspielen und technischen Applikationen.

Neben Social-Media-Aktivitäten ging es auch um die Frage, wie mit Bewertungsplattformen zu verfahren sei. In seinem Vortrag "Hilfe! Mein Name steht im Internet" gab Michael Albert von der Community www.Motor-Talk.de rechtliche Hinweise und Praxistipps zum Umgang mit negativen Bewertungen von Autokunden. (se/mid/gz)

Die Präsentationen des Car Camp gibt es unter http://carcamp.mixxt.de.

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten