Array Markenauftritt: Opel frischt seine CI auf - autohaus.de
250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Markenauftritt: Opel frischt seine CI auf

Markenauftritt
Opel frischt seine CI auf
Opel Logo neu
Opel hat sein Logo überarbeitet. Der Blitz ist jetzt einen Tick größer und der Ring etwas schmaler. Zusätzlich gibt es nun eine Wortmarke unter dem Logo. Das Gelb im Hintergrund ist zudem deutlich heller geworden.
© Foto: Opel Automobile GmbH

Mit dem neuen Markenauftritt will Opel Innovationskraft signalisieren und die CI an die neue Designlinie der Fahrzeuge anpassen.

Opel hat heute seinen neuen Markenauftritt namens "New Opel" vorgestellt. Dazu gehören unter anderem ein überarbeitetes Logo, eine neue Schriftart und ein neues Opel-Gelb. Die Änderungen daran fallen vergleichsweise behutsam aus und stellen eher eine Evolution denn eine Revolution dar.

So wird künftig der Blitz im Logo stärker als bisher betont, indem der ihn umgebende Ring etwas schmaler und der Blitz einen Tick größer wird. Hinzu kommt die Wortmarke "Opel" in der neuen Schriftart "Opel Next". Diese kommt ohne jegliche Schnörkel daher und soll "leicht, zugleich kraftvoll, modern und klar" wirken. Im Hintergrund von Logo und Schrift leuchtet fortan ein deutlich helleres, neonfarbeneres Gelb. Vergleicht man dieses mit dem Vorgänger geht das alte Gelb deutlich in Richtung orange. Die neue Farbe soll laut Hersteller "den Strom, den neuen Kraftstoff im elektrischen Zeitalter" symbolisieren.

Das Ziel: eine neue Ära unter dem Motto "from cold to cool"

Insgesamt will Opel mit dem neuen Auftritt Innovationskraft signalisieren sowie "moderner und mutiger" wirken und zusammen mit der neuen Designlinie der Fahrzeuge unter dem Motto "from cold to cool" eine neue Ära einläuten. "Das neue Erscheinungsbild steht für unser aufregendes und rundum erneuertes Produktprogramm", sagt Xavier Duchemin, Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Aftersales bei Opel.

Bei den Fahrzeugen findet sich die neue Designsprache erstmals beim neuen Mokka und ab der ersten Hälfte des Jahres 2021 beim neuen Crossland. Am augenfälligsten ist dabei von außen betrachtet die neue, reduzierte und auf das Logo fokussierte Frontpartie namens "Vizor".  Im Innenraum sticht die neue Cockpitgestaltung mit dem "Pure Panel" hervor. Dabei handelt es sich um mehrere großflächige, horizontal angeordnete Displays. (aw)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Opel
Mehr zu Opel
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2021 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten