Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 05.07.2016

Mercedes-Handel

Stern Auto mit geballter Vertriebspower

Mercedes-Handel
Stern Auto mit geballter Vertriebspower
Hans-Peter Immel steht Stern Auto als CEO vor.
© Foto: Stern Auto GmbH

Vor einem Jahr sorgte die Lei Shing Hong Group mit dem Kauf der ostdeutschen Mercedes-Niederlassungen für großes Aufsehen. Jetzt steht die Geschäftsführung der Tochter Stern Auto.

Die Lei Shing Hong Group (LSH) setzt bei ihren Deutschland-Aktivitäten auf eine Geschäftsführung mit jahrzehntelanger Erfahrung im Mercedes-Benz-Vertrieb. Der hiesigen Tochter Stern Auto, die im vergangenen Jahr 15 Niederlassungsstandorte des Autobauers in Ostdeutschland erworben hatte, steht ab sofort Hans-Peter Immel als Chief Executive Officer (CEO) vor. Zuletzt leitete der Manager die Mercedes-Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau sowie Dortmund.

Wie das Unternehmen in Leipzig mitteilte, wird Tobias Hauck künftig als Chief Financial Officer (CFO) für die Finanzen der Gruppe verantwortlich sein. Derzeit ist er noch Managing Director bei Lei Shing Hong Credit. Auch er verfüge über viele Jahre Erfahrung beim Daimler-Konzern, hieß es. Unter anderem war Hauck Finanzchef von Daimler China.

Operativ übernimmt Alexander Tomescheit als Chief Operating Officer (COO) das Steuer von Stern Auto. Vor seinem Wechsel war er Niederlassungsleiter von Mercedes-Benz Leipzig und führte unter anderem das Team, das die Geschäftsübergabe koordinierte. Davor war er langjähriger Geschäftsführer des Daimler-Retailbetriebs Russ & Janot. Komplettiert wird die Führungsmannschaft durch Wolfram Geisler, der zuvor in leitenden Positionen bei Daimler sowie Lei Shing Hong arbeitete. Er war ebenfalls federführend bei der Akquisition der Center beteiligt (wir berichteten).

Integration abgeschlossen

Rund ein Jahr nach dem Kauf der Niederlassungsstandorte in Leipzig, Dresden, Magdeburg, Schwerin und Rostock ist die Eingliederung der Betriebe mittlerweile abgeschlossen. Die Mercedes-Häuser firmieren seit 1. Juli offiziell unter dem Namen Stern Auto. Alle Mitarbeiter wurden übernommen. "Wir werden das Geschäft (…) mit großer Kontinuität und Stabilität weiterführen", erklärte Immel.

LSH mit Sitz in Hongkong ist der größte Mercedes-Vertriebspartner weltweit. Der Handelsfokus liegt vor allem auf Asien und Australien. Dort gehören über 118 Autohäuser und 179 Verkaufsstellen zur Gruppe. Der Jahresabsatz liegt bei mehr als 120.000 Mercedes-Fahrzeugen.

Durch die Übernahme spielt LSH jetzt auch in Deutschland ganz vorne mit. Stern Auto beschäftigt eigenen Angaben zufolge an insgesamt 18 Mercedes-Centern in Ostdeutschland rund 1.400 Mitarbeiter. (rp)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Mercedes-Benz
Mehr zu Mercedes-Benz
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten