Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 08.11.2018

Neu-Ulm

Schwabengarage erweitert Ford-Store

Neu-Ulm
Schwabengarage erweitert Ford-Store
Spatenstich in Neu-Ulm (v.l.n.r.): Bernhard Möckel (Architekt), Andreas Pfäffle (Regionalleiter Schwabengarage), Andreas Hammer (Regionalverkaufsleiter Schwabengarage) und Gerhard Mayer (Bauunternehmer Mayer & Madel)
© Foto: Schwabengarage
Zum Themenspecial Bauen

Bis Frühjahr 2019 entsteht in Neu-Ulm ein Nutzfahrzeugzentrum mit Kundenbereich, Direktannahme und einer Werkstatt mit fünf Arbeitsplätzen.

Die Schwabengarage Neu-Ulm erweitert ihren Ford-Store an der Otto-Renner-Straße 2 in Neu-Ulm. Wie Architekt Bernhard Möckel am Donnerstag mitteilte, wird östlich des Bestandsgebäudes ein Nutzfahrzeugzentrum mit Kundenbereich, Direktannahme und einer Werkstatt mit fünf Arbeitsplätzen gebaut. Der Spatenstich sei am Mittwoch erfolgt. "Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2019 geplant", so Möckel weiter.

Die Emil Frey-Tochter hatte 2016 ihr bestehendes Mehrmarken-Autohaus in Neu-Ulm zu einem Ford-Store umgebaut. In der Folge stieß die Werkstattkapazität mit zwölf Arbeitsplätzen aber an ihre Grenzen. Um auch Nutzfahrzeuge mit höheren Aufbauten reparieren und warten zu können, fasste das Unternehmen laut Möckel im vergangenen Jahr den Plan, eine speziell auf diese Abmessungen zugeschnittene Erweiterung vorzunehmen. (AH)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2018 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten