Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 02.11.2018

Neubau in Preetz

Lensch & Bleck expandiert

Neubau in Preetz
Lensch & Bleck expandiert
Die Lensch & Bleck GmbH hat am 13. September das sechste und modernste Autohaus eröffnet.
© Foto: Autohaus Lensch
Zum Themenspecial Bauen

Innerhalb eines Jahres entstand auf dem rund 5.500 Quadratmeter großen Gelände in Preetz ein modernes Autohausfür die Marke Opel.

Die Lensch & Bleck GmbH hat Mitte September ihr sechstes Autohaus eröffnet. Innerhalb eines Jahres wurde auf dem rund 5.500 Quadratmeter großen Gelände in Preetz für die Marke Opel ein moderner Vollfunktionsbetrieb errichtet. Die Inhaber Arne und Hartmut Joswig hatten den Standort erst vor eineinhalb Jahren von Opel Jessen übernommen (wir berichteten). Das Autohaus gehört zu den ältesten Unternehmen der Stadt und besteht seit 101 Jahren.

Entstanden ist ein knapp 1.000 Quadratmeter großer Metallständerbau mit modernster Dach- und Fassadenkonstruktion nach der neuesten Wärmeschutzverordnung. "Um für unsere Kunden und auch Mitarbeiter alles transparent zu halten, sind der Service und die Werkstatt durch Glasscheiben getrennt. Diese erlauben den Blick vom Verkaufsbereich bis in die Werkstatt", teilten die Autohändler mit.

Aus Umwelt- und Energiespargründen wurden im gesamten Gebäude LED verbaut und Lichtschalter durch Bewegungsmelder und Zeitschaltuhren ersetzt. Der Servicebereich wie auch der Verkauf sind mit Fußbodenheizung ausgestattet, welche von einer Wärmepumpenheizung mit Wärmerückgewinnung betrieben wird.

Bildergalerie
Neues Opel-Autohaus in Preetz

Wärmeabgabe punktgenau und ohne Verlust

Alle Werkstattarbeitsplätze sind mit Gas-befeuerten Deckenstrahlern ausgestattet, sodass die Wärme punktgenau und ohne Verlust an den Mitarbeiter abgegeben wird. Zwei zusätzliche Hebebühnen sind für Transporter bis zu 6,5 Tonnen ausgelegt. Entsprechend wurden auch die Tore breiter gebaut. Abgerundet wird die Werkstatteinrichtung durch einen modernen Bremsenprüfstand und einen Lichteinstellplatz, der auch für Matrix- und LED-Licht geeignet ist. Zudem gibt es eine Karosserie- und Lackinstandsetzung sowie einen TÜV-Prüfstützpunkt für alle Fabrikate.

Im Außenbereich wird das Regenwasser aufgefangen, ökologisch gereinigt und anschließend über Rigolen dem Grundwasser zugeführt. Ebenso wurde eine umweltschonende Waschanlage verbaut, die nach Firmenangaben nur zu zwölf Prozent auf Frischwasser zurückgreift; für den restlichen Verbrauch wird das durch eine Reinigungsanlage aufbereitete Wasser genutzt.

Die Lensch Gruppe ist ein Familienunternehmen und besteht seit 1928. An den sechs Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg arbeiten rund 180 Mitarbeiter. Zusätzlich gibt es zwei angeschlossene Partnerbetriebe. Das Unternehmen wird von den geschäftsführenden Gesellschaftern Arne und Hartmut Joswig geleitet. Verkauft werden die Marken Opel, Ford und Kia in Vertrieb und Service, reinen Werkstattservice gibt es für Smart, Saab und Chevrolet. (se)

Artikel jetzt ...

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Opel
Mehr zu Opel
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2019 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten