250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Neue Artikelserie: Schlüsselhandlungen first, Kennzahlen second

Neue Artikelserie
Schlüsselhandlungen first, Kennzahlen second
© Foto: JoyImage – stock.adobe.com

Eine neue Artikelserie in AUTOHAUS gibt praxisnahe Informationen zum Thema Schlüsselhandlungs-Management. Erste Einblicke bietet ein kostenloser Online-Check!

von Frank Teppe

Eine weit verbreiteten Management-These lautet: "Wer ein Autohaus im Griff haben möchte, muss über ein digitales Kennzahlen-Management verfügen." Und tatsächlich, die Aussage ist nicht falsch. Aber es ist auch nur die halbe Wahrheit. Die ganze Wahrheit liegt in der präzisen Antwort auf die Frage, welche Handlungen die jeweiligen Kennzahlen treiben und verändern.

Sämtliche Kennzahlen (KPIs), ob quantitativer oder qualitativer Natur, werden durch Schlüsselhandlungen im operativen Bereich erzeugt. Schlüsselhandlungen unterscheiden sich von anderen Prozess-Schritten dadurch, dass sie nicht nur eine Bedeutung für reibungslose Abläufe haben, sondern auch eine hohe Auswirkung auf die KPI-Ergebnisse. Doch wie lassen sich KPI-wirksame Schlüsselhandlungen identifizieren?

Mit einem kostenlosen Online-Check können Autohändler erfahren, wie Sie schon heute ihren Unternehmenserfolg via Schlüsselhandlungs-Management beeinflussen können. In der Online-Checkliste geht es unter anderem um die Fragen:

  • Haben Sie mit Ihren Mitarbeitern Handlungen vereinbart, die unter keinen Umständen in Sales und Aftersales unterlassen werden dürfen?
  • Haben Sie für Sales und Aftersales Schlüsselhandlungen definiert, die nach Ihrem Management-Wissen direkt kennzahlenwirksam sind und die von Ihren Mitarbeitern angewendet werden sollten?
  • Wenn Sie Ihre Autohaus-Kennzahlen sichten, analysieren Sie die Gründe für die Kennzahlenentwicklung auch unter dem Gesichtspunkt des Reifegrads der dazugehörigen Schlüsselhandlungen?
  • Sind Ihre KPI-Spitzenleistungen überwiegend auf die Ausführung bestimmter Schlüsselhandlungen zurückzuführen, nicht überwiegend auf das Talent, Wohl und Wehe einzelner Mitarbeiter?
  • Bewerten Sie den Reifegrad der Ausführung aller kennzahltreibenden Schlüsselhandlungen aus Sicht der Mitarbeiter und aus Sicht der Führungskräfte mindestens einmal jährlich?

Mehr zum Thema "Schlüsselhandlungs-Managementz im Autohaus" lesen Sie in der Artikelserie in AUTOHAUS. Der erste Teil ist in Ausgabe 14-15/2020 am 27. Juli erschienen.

Zum kostenlosen Online-Ckeck geht es HIER!


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten